+
Konzentriert bei der Sache: Die Oberräderin Katharina Schott.

Klassenerhalt gesichert

  • schließen

In ihrem viertletzten Saisonspiel haben die Tischtennis-Spielerinnen der TSG Oberrad den Klassenerhalt perfekt gemacht.

Der Club aus dem Frankfurter Südosten gewann bei der KSG Haunedorf mit 8:2 und kann somit in der Oberliga nicht mehr von der Kasseler Spvgg. Auedamm II eingeholt werden, die auf dem Relegationsplatz acht steht. Am Sonntag (11 Uhr) empfängt die TSG den TTC Langen II.

Der Vorzeichen waren günstig, um das Saisonziel beim Mitaufsteiger zu realisieren: Inka Dömges absolvierte ihren dritten Rückrundeneinsatz. „Sie ist eine Verstärkung – nicht nur spielerisch, sondern auch mental. Da fällt einiges leichter, wenn vier Punkte von ihr praktisch sicher sind“, sagte Katharina Schott. So war die Partie nach der ersten Rotation auch schon in die von den Oberräderinnen gewünschten Bahnen gelenkt (5:1).

Schott und Caroline Reeh werden indes kommende Spielzeit nicht mehr für die TSG aufschlagen. Während Schott künftig wieder für den Münchner Vorortclub TSV Gräfelfing spielt, müsse Reeh wegen anhaltender Rückenprobleme „gesundheitsbedingt aufhören“, sagte Schott. Von zwei potenziellen Neuzugängen gebe es bereits die Zusage, es fehle aber noch die Unterschrift, führte sie weiter aus.

Die Spiele: Fey/Vey – Dömges/Reeh 5:11, 7:11, 4:11, Hartmann/Ackermann – Papin/Schott 13:15, 11:7, 10:12, 11:6, 11:9, Hartmann – Papin 11:7, 13:15, 11:7, 10:12, 12:14, Ackermann – Dömges 6:11, 3:11, 6:11, Fey – Schott 12:10, 7:11, 11:6, 6:11, 3:11, Vey – Reeh 6:11, 4:11, 4:11, Hartmann – Dömges 4:11, 9:11, 3:11, Ackermann – Papin 11:7, 4:11, 6:11, 6:11, Fey – Reeh 11:4, 9:11, 11:9, 7:11, 11:6, Vey – Schott 8:11, 4:11, 6:11.

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare