1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Kommt Bewegung in die A-Liga-Spitze?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Schwierige Zeiten stehen für Conor Kriesche (hinten) und die SG Selters 2 wohl auch im Auswärtsspiel bei der SG Winkels/Probbach/Dillhausen an, während Halil Aytekin (vorne) vom SV Anadolu Limburg den Tabellenführer, SG Heringen/Mensfelden, erwartet.
Schwierige Zeiten stehen für Conor Kriesche (hinten) und die SG Selters 2 wohl auch im Auswärtsspiel bei der SG Winkels/Probbach/Dillhausen an, während Halil Aytekin (vorne) vom SV Anadolu Limburg den Tabellenführer, SG Heringen/Mensfelden, erwartet. © Patrick Jahn

Der Herbst naht, und die Tabellen in den einzelnen Fußball-Kreisligen nehmen langsam, aber sicher, Formen an.

VON PATRICK JAHN

Gruppenliga Wiesbaden. Dass der 4:0-Erfolg gegen den SV Walsdorf eminent wichtig für den VfR 07 Limburg war, steht außer Frage. So richtig wertvoll wird dieser „Dreier“ aber erst, wenn es den Domstädtern gelingt, am Sonntag nachzulegen. Bei Schlusslicht Germania Schwanheim, das bisher erst einen Sieg aufweist, dürfte eine ähnlich engagierte Leistung wie vom letzten Wochenende ausreichen, um den Platz erneut als Sieger zu verlassen. Im Optimalfall könnten die „Rothosen“ sogar über den ominösen Strich klettern. Ziemlich schwierig gestaltet sich die Lage weiterhin für den SV Rot-Weiß Hadamar 2. Nach dem niederschmetternden 0:8 aus der Vorwoche gegen den VfB Unterliederbach wartet zumindest vom Papier her ein Kontrahent, den es zu schlagen gilt. Beim Türkischen SV Wiesbaden (13.) wird es aber dennoch knifflig, denn der Aufsteiger hat drei seiner vier Heimspiele gewonnen.

Kreisoberliga. Vieles spricht dafür, dass sich für die vier erstplatzierten Vereine des Kreisoberhauses am Sonntag nichts ändern wird. Tabellenführer SV Mengerskirchen (gegen die SG Kirberg/Ohren, 11.), die SG Selters (2., beim TuS Waldernbach, 14.), die SG Ahlbach/Oberweyer (3., beim SV Elz, 15.) und auch der TuS Dietkirchen 2 (4., beim FC Waldbrunn 2, 16.) treffen allesamt auf Gegner aus der zweiten Tabellenhälfte und sind durchweg favorisiert. Überraschungen sind aber bekanntlich in dieser ausgeglichenen Spielklasse immer mit einzukalkulieren. Unter Druck steht derweil der TuS Frickhofen, der den zuletzt zweimal in Serie siegreichen RSV Würges (13.) zu Gast hat. Verliert der TuS auch dieses Spiel, kann es sein, dass die hochgesteckten Saisonziele schon frühzeitig in Gefahr geraten. Schlusslicht FCA Niederbrechen hat mit der sehr ordentlich in die Saison gestarteten SG Nord (11 Punkte) erneut eine schwierige Aufgabe zu meistern, ist aber sicherlich nicht chancenlos.

Kreisliga A. Die A-Klasse verspricht derzeit reichlich Spannung. Mit 18 Zählern stehen jeweils drei punktgleiche Vereine an der Spitze, und dahinter sind bis zu Rang sechs nur drei Zähler Differenz geboten. Und weil die Aufgaben der Top-Teams teilweise untereinander stattfinden, wird Bewegung ins Tableau kommen. Die SG Heringen/Mensfelden (1.) ist beim starken Aufsteiger SV Anadolu Limburg (7.) in Lindenholzhausen zu Gast und wird sich auf reichlich Gegenwehr einstellen müssen. Zwischen der FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen (2.) und der SG Villmar/Arfurt/Aumenau (3.) kommt es zum direkten Duell in Wirbelau. Spannung verspricht auch das Aufeinandertreffen zwischen dem RSV Weyer 2 (4.) und der TuS Lindenholzhausen (6.). Das vermeintlich einfachste Spiel hat der FC Dorndorf 2 (5.), der die zuletzt schwache FSG Dauborn/Neesbach (11.) im „Oiwernpark“ erwartet. Im unteren Tabellenbereich wird der Sieger der Partie SG Weinbachtal (14.) gegen SV Erbach (15.) die Abstiegsränge erst einmal verlassen. Das noch immer sieglose Schlusslicht, SG Selters 2, dürfte es auch bei der SG Winkels/Probbach/Dillhausen (10.) wieder schwer haben.

Kreisliga B1. Wenig spricht dafür, dass das Spitzentrio Federn lassen könnte. Spitzenreiter WGB Weilburg dürfte mit der noch sieglosen SG Nord 2 (14.) ebenso wenig Mühe haben wie der SV Wilsenroth (2.) beim punktlosen Letzten, SG Weinbachtal 2. Und auch die SG Steinbach/Obertiefenbach (3.) wird mit der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim (13.) allem Anschein nach keine Probleme bekommen. Weiter auf verlorenem Posten wird wohl auch der bislang punktlose SV Rot-Weiß Hadamar 3 stehen, denn beim FC Waldbrunn 3 (7.) hängen die Trauben bekanntlich hoch.

Kreisliga B2. In Gruppe 2 scheint die Aufgabe der SG Niedertiefenbach/Dehrn (1.) einfacher als sie werden könnte. Der FCA Niederbrechen 2 (12.) ist im Tableau weit unter Wert platziert und gilt vor allem als heimstark. Dennoch sollte sich die Qualität des Liga-Primus’ durchsetzen können. Weil der FSV Würges (2.) am Wochenende pausiert, könnte die FSG Bad Camberg/Dombach (3.) mit einem Auswärtssieg bei der FSG Runkel (14.) bis auf drei Punkte heranrücken. Im Tabellenkeller werden die Sorgen des Verlierers zwischen dem SC Ennerich (15.) und der SG Kirberg/Ohren 2 (16.) - gespielt wird in Eschhofen - nicht weniger werden.

Kreisligen C. In Gruppe 1 könnte der SV Anadolu Limburg 2 mit einem Auswärtssieg bei der TuS Lindenholzhausen 2 Tabellenführer TuS Linter 2 stürzen; Selbiges würde die SG Hirschhausen/Bermbach in Gruppe 2 mit einem „Dreier“ beim FC Rojkurd Merenberg-Allendorf 2. Leidtragender wäre dann - aufgrund des Torverhältnisses - der TuS Dietkirchen 3.

Bezirksliga Rheinland-Ost. Mehr Spitzenspiel geht eigentlich nicht: Die noch immer unbesiegte SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth (3.) freut sich auf den ebenfalls noch ungeschlagenen Spitzenreiter, SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod. Mit einem Remis könnte die Elf von Trainer Ralf Hannappel, die sogar noch ein Spiel weniger bestritten hat als der Tabellenführer, sicherlich ganz passabel leben. Ein ebenfalls dickes Brett zu bohren hat die TuS Burgschwalbach (10.), die auf ihre Heimstärke gegen die SG Wallmenroth (4.) zählt und nach Punkten gleichziehen könnte.

Das Programm

Hessenliga:

Samstag:

SV RW Hadamar - SV Steinbach (Niederhad.) 15.00

SC Waldgirmes - TuS Dietkirchen 15.00

Oberliga RLP/Saar Nord:

Samstag:

SF Eisbachtal - FC Karbach 16.00

Verbandsliga Mitte:

Sonntag:

FC Dorndorf - SC Waldgirmes 2 15.00

RSV Weyer - VfL Biedenkopf 15.00

FC Waldbrunn - SV Zeilsheim (in Fussingen) 15.30

Gruppenliga Wiesbaden:

Sonntag:

FC Bierstadt - SV Wiesbaden 15.00

Türk. SV Wiesbaden - SV RW Hadamar 2 15.00

Niederhöchstadt - Oberliederbach 15.30

Germ. Schwanheim - VfR 07 Limburg 15.30

SV Walsdorf - Germania Weilbach 15.30

SG Hoechst - TSG Wörsdorf 15.30

SGN Diedenbergen - FC Eddersheim 2 15.30

Kreisoberliga Limburg-Weilburg:

Samstag:

SG Oberlahn - Niedershausen/Obershausen 15.00

Sonntag:

FC Waldbrunn 2 - Dietkirchen 2 (Fussingen) 13.00

Niederbrechen - SG Nord 15.00

Mengerskirchen - SG Kirberg/Ohren 15.00

SV Elz - Ahlbach/Oberwey. 15.00

TuS Frickhofen - RSV Würges 15.00

Waldernbach - SG Selters 15.00

Kreisliga A Limburg-Weilburg:

Samstag:

SG Merenberg - VfR 07 Limburg 2 15.00

Weilmünster/Laubuseschb. - VfL Eschhofen 15.00

Weinbachtal - SV Erbach 16.30

Sonntag:

FC Dorndorf 2 - Dauborn/Neesbach 13.00

RSV Weyer 2 - Lindenholzhausen 13.00

Winkels/Probbach/Dillhausen - SG Selters 2 15.00

SV Anadolu Limburg - Heringen/Mensfelden 15.00

Wirbelau/Schup./Heck. - Villm./Arfurt/Aum. 15.00

Kreisliga B1 Limburg-Weilburg:

Samstag:

SG Oberlahn 2 - Niedersh./Ob. 2 13.00

Weinbachtal 2 - SV Wilsenroth 14.00

Sonntag:

FC Waldbrunn 3 - SV RW Hada. 3 (Fussingen) 11.00

WGB Weilburg - SG Nord 2 15.00

Steinbach/Obertief. - Hangenm./Nied. 15.00

TuS Löhnberg - FC Rojkurd 15.00

Kreisliga B2 Limburg-Weilburg:

Sonntag:

Niederbrechen 2 - Niedertief./Dehrn 13.00

Oberbrechen 2 - Zaza Weilb. 13.00

SC Ennerich - Kirberg/Ohren 2 (in Eschhofen) 15.00

TuS Staffel - Wolfenhausen 15.00

FSG Runkel - Bad Camberg/Dombach 15.00

Kreisliga C1 Limburg-Weilburg:

Samstag:

Weilmün./Laub. 2 - VfL Eschhofen 2 13.00

Sonntag:

Lindenholzh. 2 - SV Anadolu Limburg II 13.00

Wirb./Schu./He. 2 - Villm./Arf./Aum. 2 13.00

Wink./Pr./Dill. 2 - Bad Camb./Dombach 2 13.00

Steinb./Obertief. 2 - Niedertief./Dehrn 2 13.00

Kreisliga C2 Limburg-Weilburg:

Sonntag:

FC Rojkurd 2 - Hirschh./Bermb. 13.00

Mengerskirchen 2 - TSV Steeden 13.00

VfR 19 Limburg - FC Rubin 15.00

Werschauer SV - SC Offheim 2 15.00

2. Kreisklasse Limburg-Weilburg:

Sonntag:

Niederbrechen 3 - Thalheim 2 11.00

SV Werschau 2 - Hangen./Niederz. 2 13.00

Hirschhaus./Bermb. 2 - FSV Würges 2 13.00

TuS Löhnberg 2 - Zaza Weilburg 2 13.00

TuS Staffel 2 - Wolfenhausen 2 13.00

Bezirksliga Rheinland-Ost:

Sonntag:

Hundsangen/Stein.-We. - SG Westerburg 15.00

Burgschwalbach - Wallmenroth 15.00

Kreisliga A Rhein-Lahn:

Sonntag:

TuS Gückingen - SG Nievern 14.30

VfL Altendiez - SV Braubach 14.30

SG Rhein. Dahlheim - SG Birlenbach 14.30

TuS Holzhausen - Diez-Freiendiez 14.30

Frauen Gruppenliga West:

Sonntag:

RSV Würges - SSV Hattenheim 16.00

Frauen-Kreisoberliga Wiesbaden:

Samstag:

TuS Kubach - VfR 07 Limburg 16.00

Merenberg/Obertiefenbach - SV Heftrich 18.30

Germania Weilbach - 1. FFC Runkel 2 19.30

Sonntag:

RSV Würges 2 - FV Delkenheim 18.00

B-Junioren-Regionalliga Südwest:

Sonntag:

SV Gonsenheim - SF Eisbachtal 17.00

C-Junioren-Regionalliga Südwest:

Sonntag:

SF Eisbachtal - FSV Mainz 05 13.00

A-Junioren-Verbandsliga Süd:

Samstag:

Dietkirchen/Offh. - VfB Ginsheim 17.00

C-Junioren-Verbandsliga Süd:

Sonntag:

Dietkirchen/Offheim - Unterliederbach 17.30

A-Junioren-Gruppenliga Wiesbaden:

Samstag:

JSG Merenberg - FC Bierstadt 13.00

FV Biebrich 2 - Dietkirchen/Offheim 2 16.15

B-Junioren-Gruppenliga Wiesbaden:

Samstag:

Dietkirchen/Offheim - FC Eddersheim 12.00

C-Junioren-Gruppenliga Wiesbaden:

Samstag:

Hünstetten/Würges - TSG Mainz-Kastel 18.00

Sonntag:

SV Elz - JFV Taunusstein 11.00

D-Junioren-Gruppenliga Wiesbaden:

Samstag:

FT Wiesbaden - Dietkirchen/Offheim 15.30

Auch interessant

Kommentare