+
Spielt für Deutschland um ein EM-Ticket: Tobias Krick.

Volleyball

Krick und Thiel spielen um EM-Ticket

Die United Volleys warten derzeit auf ihren Gegner in den Play-off-Halbfinalspielen um die deutsche Meisterschaft, auf hochkarätigen Sport müssen Volleyballfans in der Region aber nicht verzichten – und das mit Beteiligung von zwei Spielern aus dem Kader des Rüsselsheimer Bundesligisten.

Tobias Krick und Stefan Thiel kämpfen mit der U 20 des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) um die Qualifikation für die Europameisterschaft. Vom 1. bis 3. April bekommt es der deutsche Nachwuchskader in der Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt-Goldstein mit Ungarn, Dänemark und Polen zu tun. Der Turniersieger ist bei der EM in Bulgarien dabei, der Zweite bekommt eine zweite Qualifikationschance.

Eine knifflige Aufgabe, denn mit den Polen bekommt es die DVV-Auswahl mit dem U19-Welt- und Europameister von 2015 zu tun. Doch der 17 Jahre alte Mittelblocker Tobias Krick und der 18 Jahre alte Zuspieler Stefan Thiel mitsamt ihrer Nationalmannschaftskollegen vertrauen auf die Hilfe der Zuschauer. Das ging schon einmal gut. Mit der U19 qualifizierten sich die beiden im vergangenen Jahr in Goldstein für die EM in der Türkei, wo am Ende Rang vier heraussprang. Die deutsche U 20 spielt am Wochenende wie folgt: Freitag, 1. April, 18.30 Uhr gegen Ungarn, Samstag, 2. April, 16 Uhr gegen Dänemark, und Sonntag, 3. April, 17.30 Uhr gegen Polen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare