Fußball-Kreisoberliga

Lars Schallert verstärkt die TSG Oberbrechen

Lars Schallerts letzte Station war das Spielertraineramt bei der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim. Sein gutes Kopfballspiel, das Aufbauspiel mit präzisen Bällen aus der Tiefe und sein gefährlicher Torabschluss sollen den teils sehr jungen Akteuren um Spielertrainer Christian Michel und Andreas Weyl noch mehr Stabilität geben. „Ich möchte gerade die jungen Spieler mitziehen und positiv motivieren“, sagt Lars Schallert. Zudem will er dabei helfen, eine starke Hinrunde mit einer ebenfalls erfolgreichen Rückrunde zu krönen. In Oberbrechen trifft Lars Schallert  auch auf einen sehr guten Bekannten: Sein Vater Horst Schallert ist seit vielen Jahren für die Torleute der TSG zuständig und war vor der Ära Michel/Weyl bereits für kurze Zeit Trainer.            nnp

Lars Schallerts letzte Station war das Spielertraineramt bei der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim. Sein gutes Kopfballspiel, das Aufbauspiel mit präzisen Bällen aus der Tiefe und sein gefährlicher Torabschluss sollen den teils sehr jungen Akteuren um Spielertrainer Christian Michel und Andreas Weyl noch mehr Stabilität geben. „Ich möchte gerade die jungen Spieler mitziehen und positiv motivieren“, sagt Lars Schallert. Zudem will er dabei helfen, eine starke Hinrunde mit einer ebenfalls erfolgreichen Rückrunde zu krönen.

In Oberbrechen trifft Lars Schallert  auch auf einen sehr guten Bekannten: Sein Vater Horst Schallert ist seit vielen Jahren für die Torleute der TSG zuständig und war vor der Ära Michel/Weyl bereits für kurze Zeit Trainer.            nnp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare