+

Fußball

Das 4:4 liegt Bojan Blagojevic noch schwer im Magen

Auf der Lauer liegt in der Fußball-Kreisliga A Friedberg die Spvgg. 08 Bad Nauheim.

Auf der Lauer liegt in der Fußball-Kreisliga A Friedberg die Spvgg. 08 Bad Nauheim. Als Tabellenfünfter sind die Mannen um Spielertrainer Bojan Blagojevic derzeit nur drei Plätze und fünf Punkte von Aufstiegsrang zwei (KSG 1920 Groß-Karben) entfernt. „Wir wollen in dieser Saison noch das Maximum herausholen und den Aufstieg schaffen“, versichert Blagojevic ganz entschlossen.

Der Coach der „Nullachter“, der seinen Vertrag bereits für die Saison 2018/19 verlängert hat, geht im Sommer in sein fünftes Bad Nauheimer Trainerjahr. Hinter ihm und seiner Mannschaft liegt eine schlechte Wintervorbereitung – was nicht nur mit den schlechten Platzverhältnissen und Trainingsbedingungen zu tun habe. „Die Spieler ziehen heutzutage nicht mehr so wie früher mit“, meint Blagojevic enttäuscht.

In der zurückliegenden Woche fiel das Training bei der Spvgg. 08 sogar gänzlich aus. Zum einen waren die Plätze im Bad Nauheimer Waldstadion vereist und gesperrt, zum anderen hatten Blagojevic und noch weitere Spieler seines Kaders mit einer fiebrigen Grippe zu kämpfen. Blagojevic wird für das morgige Heimspiel gegen den FC Olympia Fauerbach II (15 Uhr) ebenso noch die Waffen strecken müssen wie Mannschaftskapitän Soufiane Hadifa (weilt im Thailand-Urlaub) und Vizekapitän Ember Hausner (Knieverletzung).

„Wir werden wohl nahezu unvorbereitet in die Partie gehen“, befürchtet Blagojevic, „hinten raus dürfte uns daher die Kraft wohl ein wenig ausgehen.“ Ergo müsse sein Team eben auf eine schnelle (Vor-)Entscheidung hinarbeiten. Heiß darauf sind die „Nullachter“ auch, mussten sie sich doch im Hinspiel beim aktuellen Tabellendrittletzten mit einem 4:4 begnügen. Blagojevic energisch: „Morgen zählen für uns nur drei Punkte.“

Richten sollen es für die Badestädter in erster Linie der Kolumbianer Fran David Jiménez und der Serbe Aleksandar Guzvic, der sich (wir berichteten) in der Winterpause anschloss. Guzvic hatte früher in der 2. Mannschaft von Roter Stern Belgrad gespielt, zuletzt legte der Torjäger eine dreijährige Spielpause ein. „Die ideale Ergänzung für Fran David“, schnalzt Trainer Blagojevic mit der Zunge, „und er kann ihn super entlasten.“ Damit dürften die Badestädter für die Konkurrenz weitaus schwieriger als bislang auszurechnen sein. Und da Guzvic als Physiotherapeut in Bad Nauheim tätig ist, haben die „08er“ mit seiner Verpflichtung quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Die A-Liga-Tipps von Bojan Blagojevic: FC Hessen Massenheim – SV Ober-Mörlen 3:1, Spvgg. 08 Bad Nauheim – FC Olympia Fauerbach II 3:0, FC Rendel – TuS Rockenberg 1:1, KSG 1920 Groß-Karben – SV Hoch-Weisel (alle Sonntag, 15 Uhr) 0:0. gg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare