+
Marcus Gutz macht die Trainerbank beim Limburger HC frei.

2. Hallenhockey-Bundesliga Süd

Marcus Gutz räumt die Trainerbank des LHC

Zum letzten Mal wird Marcus Gutz am Sonntag auf der Trainerbank des Limburger Hockey-Clubs Platz nehmen.

Gegen die starken Ludwigsburger leitet der Limburger Trainer Marcus Gutz am Sonntag sein Team das letzte Mal – vorerst, wie der LHC hofft. „Marcus Gutz hat uns mit seiner außerordentlichen Hockeysportkompetenz und seinem unermüdlichen Einsatz nach vorne gebracht“, teilt der 1. Vorsitzende des Limburger HC, Claus Prégardien, mit.

Marcus Gutz sei im April 2018 mit seiner Zusage an Bord gekommen, der Mannschaft und dem LHC für eine Saison zu helfen – und er habe dies mit dem unglaublichen Klassenerhalt in der Feldsaison 2017/2018 getan. Ein solches Endspiel zum Ende der Saison im Juni 2018 habe der LHC lange nicht mehr gesehen – ein 4:0 musste her, und dies gelang. Verletzungspech und fehlendes Glück hätten die Vorrunde der 2. Bundesliga Feld 2018/2019 dem Abstieg sehr nahe gebracht, was in keinem Verhältnis zum Engagement Gutz’ stehe, der bekannt ist für seine ausgefeilte Taktik und sehr gute Vorbereitung. „Ich bin sehr erfreut darüber, dass wir in der Halle die Liga halten und danke Marcus sehr dafür“, so Prégardien.

Der zeitliche Aufwand, den Marcus Gutz, der als Konrektor tätig ist und zwei Kinder hat, sei dafür verantwortlich, dass er diesen Schritt gehe. „Wir lassen ihn nicht gerne ziehen und hoffen, dass er irgendwann wieder ins Traineramt kommt“, fügt Alberto Collée, 2. Vorsitzender des LHC, an. Der Vorstand sei bereits in Gesprächen mit möglichen Nachfolgern für die kommende Feld-Rückrunde in der 2. Bundesliga, die der LHC als Tabellenletzter antreten wird.

Die dynamischen und spielstarken Ludwigsburger treten in Limburg nicht nur mit vielen Fans, sondern auch mit der Vorgabe an, drei Punkte zu holen, um sich klar vom Verfolger Frankenthal zu distanzieren. Der LHC steht stabil in der Tabelle und ist bei den Ludwigsburgern als Gegner gefürchtet, zumal im Hinspiel erst in den letzten Minuten das Spiel von Ludwigsburg gewonnen wurde. „Leicht werden wir es ihnen nicht machen – so viel ist klar“, lässt der scheidende Trainer Marcus Gutz verlauten. mül

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare