+

Fußball-Kreisoberliga Friedberg

Massenheim muss Friedbergs starke Spitzen stoppen

  • vonSimone Dittmar
    schließen

In der Fußball-Kreisoberliga Friedberg steht für den FC Hessen Massenheim morgen Abend ein anspruchsvolles Auswärtsspiel auf dem Programm: Um 20.15 Uhr gastiert der VfB Friedberg auf dem Rasenplatz in der Burgfeldstraße.

Insbesondere vor dem Stürmer-Duo des VfB – Neuzugang Salih Yasaroglu (15 Treffer) und Waldemar Patzwald (9) – hat der Trainer des FC Massenheim seine Spieler gewarnt. Erst am vergangenen Freitagabend hatten Yasaroglu und Patzwald ihren VfB gegen den SV Bruchenbrücken im Alleingang zum 3:2-Sieg geschossen. „Wir müssen versuchen, Salih Yasaroglu und Waldemar Patzwald in den Griff zu bekommen und die Chancen, die sich uns bieten, zu nutzen“, betont Massenheims Coach Stefan Geppert. Immerhin steht ihm sein kompletter Kader zur Verfügung steht.

In der Tabelle belegt Gepperts Team mit neun Punkten den 14. Rang – und damit den Relegationsplatz. Der VfB Friedberg konnte in den bisherigen zehn Saisonspielen 17 Punkte erbeuten und hat sich damit auf Platz neun im Mittelfeld der Tabelle einsortiert. „Vom VfB Friedberg und deren Trainer Jürgen Ohl halte ich sehr viel. Das ist eine homogene Truppe, die ganz sicher noch einige Punkte holen und in der Tabelle nach oben klettern wird“, meint Geppert.

„Auch wenn wir bislang nicht mit allen Ergebnissen zufrieden sein können und einige Punkte zu wenig geholt haben, kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, erklärt Stefan Geppert und ergänzt: „Wir haben eine junge Mannschaft, die im Durchschnitt zwischen 22 und 23 Jahren alt ist. Wir blicken positiv in die Zukunft.“

Die Tipps von Stefan Geppert: VfB Petterweil – SV Bruchenbrücken (Mittwoch, 30. September, 20 Uhr) 4:1, SSV Heilsberg – SV Steinfurth (Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr) 0:6, SKV Beienheim – SV Nieder-Wöllstadt 3:1, Türk. SV Bad Nauheim – FC Karben 1:1, FC Nieder-Florstadt – SV Staden 2:2, KSG Groß-Karben – SV Nieder-Weisel 2:2, SG Rodheim – FC Ober-Rosbach 1:2, VfB Friedberg – FC Hessen Massenheim 2:2, TSG Ober-Wöllstadt – Germania Ockstadt (alle Donnerstag, 1. Oktober, 20.15 Uhr) 4:1.

(snd)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare