Cagakan Kiran nach der Vertragsunterzeichnung im Usinger Vereinsheim.
+
Cagakan Kiran nach der Vertragsunterzeichnung im Usinger Vereinsheim.

Fußball, Gruppenliga Frankfurt West

"Mit Feuer und Leidenschaft": Cagakan Kiran wird Trainer der Usinger TSG

  • vonRobin Kunze
    schließen

Der Fußball-Gruppenligist Usinger TSG wird ab Sommer von einem neuen Übungsleiter trainiert. Verpflichtet hat Kiran der aktuelle Coach.

Usingen -Die Usinger TSG ist auf der Suche nach einem Trainer für die kommende Spielzeit fündig geworden. Der Fußball-Gruppenligist ist sich mit Cagakan Kiran einig über ein Engagement ab Sommer. Zurzeit ist Kiran noch bei Usingens Ligakontrahenten 1. FC-TSG Königstein engagiert, wo er für die erfolgreiche Verbandsliga-U15 verantwortlich zeichnete.

Damit hat Marius Walz, aktuell noch Trainer der UTSG und seit dem 1. Januar auch in der sportlichen Leitung des Clubs, seinen eigenen Nachfolger gefunden. "Bei mir war der Akku leer, was die Trainertätigkeit anbelangt. Schon als das Training noch erlaubt war, habe ich mich dabei erwischt, wie ich nicht mehr die hundertprozentige Leidenschaft aufbringen konnte, die man für diese Position braucht", so Walz. In Kiran habe er nun einen jungen Trainer gefunden, der mit "Feuer und Leidenschaft" zu Werke gehe.

"Es ist unglaublich, wie akribisch er arbeitet und welch klare Vorstellungen er hat", lobt Walz seinen designierten Nachfolger. Schon bei den ersten Gesprächen habe Kiran mit ganz konkreten Ideen punkten können. Beispielsweise werde er in Usingen die Videoanalyse einführen und sein gutes Netzwerk nutzen, um im Kader eine ausgewogene Mischung aus Talenten und erfahrenen Leistungsträgern herzustellen. "Wir wollen künftig versuchen, junge und talentierte Spieler weiterzubilden, aber nur mit Jungen geht es natürlich nicht", erklärt Walz. Er sei überzeugt davon, dass Kiran für eine gute Mischung sorgen werde.

Kiran, der eine Fußballschule in Darmstadt leitet, ist mit seinen 30 Jahren noch jung für einen Trainer. Wenn man Walz fragt, dürfe man sich vom Geburtsjahr in seinem Pass nicht täuschen lassen. Auf viel Erfahrung als Coach kann Kiran zurückblicken. Dafür spricht auch seine Sammlung an Trainerscheinen: Neben der UEFA-A-Lizenz verfügt er unter anderem auch über die Fitness-A-Lizenz, die Functional A-Lizenz und eine Mental-Trainer-Lizenz. Nachdem der in verschiedenen Nachwuchsleistungszentren ausgebildete Kiran als Spieler früh von Verletzungen ausgebremst worden war, vertiefte er sich in das Metier des Trainers.

Bisher arbeitete er in den Nachwuchsabteilungen von FSV Frankfurt, Viktoria Griesheim, Viktoria Aschaffenburg und Rot-Weiss Frankfurt. In Königstein trainierte er bis in den Herbst neben der U15 auch die 1. Mannschaft.

"Bald möchte ich mich auf den Senioren-Fußball konzentrieren und meinen sportlichen Werdegang weiter ausbauen. Dafür habe ich in der Usinger TSG den perfekten Partner gefunden", sagt Kiran. Zum mittelfristigen Ziel haben sich Walz und der künftige Trainer perspektivisch eine Rückkehr in die Verbandsliga gesetzt.

"Es war allen bewusst, dass diese Saison ganz unabhängig von Corona ein Übergangsjahr werden würde", sagt Walz, "nächste Saison möchten wir dann wieder die ersten fünf Plätze der Gruppenliga anpeilen. Die Verbandsliga ist zwar kein Muss, aber ein Aufstieg in den nächsten zwei oder drei Jahren entspricht unserem Anspruch."

Weiterhin bei der UTSG mit dabei sind in der nächsten Spielzeit Co-Trainer Kevin Kanschat, Torwarttrainer Kai Merkel sowie Rainer Birkenfeld als Coach der 2. Mannschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare