Fußball

Moritz Hannappel wechselt von Eisbachtal zum Regionalligisten TSV Steinbach

Er weiß, wie man den gegnerischen Torwart überlistet. Diese Saison gelang dies Moritz Hannappel schon 13 Mal für die SF Eisbachtal in der Fußball-Rheinlandliga. Auch dem TSV Steinbach ist dies nicht entgangen. Der Regionalligist und Hessenpokal-Finalist verpflichtete den Girkenröther für die kommende Saison. 

Er weiß, wie man den gegnerischen Torwart überlistet. Diese Saison gelang dies Moritz Hannappel schon 13 Mal für die SF Eisbachtal in der Fußball-Rheinlandliga. Auch dem TSV Steinbach ist dies nicht entgangen. Der Regionalligist und Hessenpokal-Finalist verpflichtete den Girkenröther für die kommende Saison. 

Bereits im Januar hatte Hannappel  eine Woche als Testspieler auf dem Haigerer Haarwasen mittrainiert. „Mitte April kam dann der Anruf, dass sie mich gerne zur neuen Saison verpflichten würden. Zwei Wochen später kam es zu einem persönlichen Gespräch mit dem Trainer und Geschäftsführer des TSV Steinbach. Dann lag die Entscheidung bei mir, ob ich den Schritt gehen will. Das war nicht ganz einfach für mich, eine Entscheidung zu treffen“, schildert der Flügelspieler den Ablauf.

„Moritz hatte bei uns für die kommende Saison zugesagt. Es gab jedoch die Absprache, dass wenn der TSV Steinbach ihn unbedingt haben möchte und die Rahmenbedingungen für ihn stimmen, wir ihm keine Steine für einen Wechsel in den Weg legen. Diese Situation ist nun eingetroffen. Leider ist der Zeitpunkt für uns sehr unglücklich,  so kurz vor Ende der Saison“, sagt der Sportliche Leiter der Sportfreunde Eisbachtal, Patrick Reifenscheidt.

Steinbachs Trainer Matthias Mink sieht jedenfalls Entwicklungsmöglichkeiten bei dem 22-Jährigen: „Moritz hat uns in der Wintervorbereitung im Training und dem Testspiel gegen Kickers Offenbach überzeugt. In der Offensive flexibel einsetzbar, ist er die gewünschte Kaderergänzung.“

Moritz Hannappel war im Sommer 2010 zu den Sportfreunden in die U15 gewechselt und durchlief  dann die weiteren Jugendteams der Eisbachtaler. Für die Rheinlandliga-Mannschaft der „Eisbären“ hat er  seit der Saison 2014/15 nunmehr 92 Pflichtspiele absolviert und dabei 33 Tore erzielt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare