+
Thorsten Hehl.

Fußball-Bezirksliga Rheinland-Ost

Nach drei Spieltagen: Hehl nicht mehr Trainer beim SV Hundsangen

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Gerade einmal drei Spieltage ist die Saison in der Fußball-Bezirksliga Rheinland-Ost alt, und schon muss der erste Trainer seine Koffer packen: Thorsten Hehl vom SV Hundsangen hat es im wahrsten Sinne des Wortes „getroffen“.

„Ich wurde am Dienstagmorgen darüber informiert, und ich muss ganz ehrlich sagen: Das hat mich schon sehr überrascht. Ich bin enttäuscht“, sagt Thorsten Hehl auf Anfrage dieser Zeitung. Vorgefallen sei nichts, das Klima in der Mannschaft stimme; klar, die Ergebnisse hätten besser sein können, aber die Saison habe ja erst begonnen. Bei Kosova Montabaur hatte der SVH mit 3:4 verloren, gegen die SG Weitefeld 2:2 gespielt und zuletzt mit 1:4 in Niederahr verloren. Dazwischen lag das Rheinland-Pokal-Aus bei der SG Herdorf (1:2 nach Verlängerung).

Im Oktober 2019 hatte Thorsten Hehl das Team von seinem Vorgänger Thomas Arzbach übernommen. Zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs wäre der SV Hundsangen abgestiegen. Der Vorsitzende des SVH, Thomas Wrzeciono, habe als Grund für die Entlassung angegeben: Der Vorstand sehe das Erreichen des Saisonziels in Gefahr.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare