1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Die TSG Neu-Isenburg macht ihrem neuen Trainer Mut

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die TSG Neu-Isenburg hat im ersten Spiel unter Trainer Elmar Stroh eine Niederlage kassiert. Die Leistung gegen den Tabellenführer der Fußball-Gruppenliga Frankfurt Ost macht aber Hoffnung auf mehr.

Die SG Rosenhöhe konnte beim FC Hochstadt nur 30 Minuten lang ihre gewünschte Leistung abrufen.

FC Hochstadt – SG Rosenhöhe 2:0 (0:0). – Nach einer defensiv ordentlichen, offensiv aber zu fehlerhaften Leistung im ersten Durchgang steigerten die Gäste sich deutlich. Frank Egerer prüfte Hochstadts Torhüter Björn Wiegand kurz nach der Pause im direkten Duell (48.), Giuseppe Mantagna in der 66. Minute mit einem verdeckten Schuss, den Wiegand gerade eben so um den Pfosten lenken konnte. Dann leistete sich SGR-Schlussmann Marcel Weber seinen ersten Schnitzer in dieser Saison: Nach einem Freistoß prallte der Ball von seiner Brust vor die Füße von Metin Oymak, der zum 1:0 abstaubte (77.). Oymaks Sturmpartner Michele Moscelli belohnte sich wenig für einen starken Auftritt mit dem Treffer zum 2:0 (84.).

TSG Neu-Isenburg – Hanauer SC 2:3 (1:1). – TSG-Trainer Elmar Stroh verbreitete nach seinem Liga-Debüt Optimismus: „Wenn wir weiterhin so auftreten wie heute, werden wir die Klasse halten, davon bin ich überzeugt. Die Mannschaft hat toll gekämpft und gegen einen starken Gegner auf Augenhöhe gespielt.“ Nach dem 0:2-Rückstand durch Tore von Volkan Sungun (18., Foulelfmeter) und Zabih Saighani (22.) brachte TSG-Stürmer Stephan Madziala seine Mannschaft mit zwei Treffern zurück ins Spiel (45./60.). Eine Viertelstunde vor Schluss gelang den Gästen aber noch das 3:2 durch Kaan Köksal. Aufseiten der Isenburger sah Marius Titsch-Rivero kurz darauf seine zweite Gelbe Karte, in der Summe also „Gelb-Rot“ (80.).

FC Hanau 93 – Viktoria Nidda 1:1 (1:0). – Tore: 1:0 Fiorentini (18.), 1:1 Meinzer (67.). – Gelb-Rote Karte: Ransom (Hanau/81.).

TGM SV Jügesheim – SV Somborn 2:1 (1:0). – Tore: 1:0Mescita (24.), 2:0 Thomas (52.), 2:1 Franz (64.).

FC Dietzenbach – TGS Jügesheim 1:1 (0:0). – Tore: 0:1 Eißmann (70.), 1:1 Pauna (90.).

Sportfreunde Seligenstadt II – FSV Bischofsheim 0:3 (0:0). – Tore: 0:1 Kohnke (53.), 0:2 Abdessadki (61.), 0:3 Draganovic (90.).

Germania Rothenbergen – SG Büdingen 2:4 (0:2). – Tore: 0:1, 0:2 Schwalm (38./42.), 1:2 Bähner (47.), 2:2 Weber (54.), 2:3 Schwalm (55.), 2:4 Laumer (87.). – Rote Karte: Bähner (Rothenbergen/79., unsportliches Verhalten).

SSV Lindheim – Spvgg. Dietesheim 2:9 (0:4). – Tore: 0:1 Krikser (4.), 0:2 Ilnem (7.), 0:3, 0:4 Khederzadeh (23./38., Foulelfmeter), 1:4 Arslanalp (47.), 1:5 Krikser (49.), 1:6 Khederzadeh (53.), 1:7, 1:8 Krikser (63./65.), 2:8 Serdar (75.), 2:9 Faber (80.).

(may)

Auch interessant

Kommentare