+
Bernd Schröder bleibt Trainer des FCA Niederbrechen.

Fußball-Kreisoberliga Limburg-Weilburg

FCA Niederbrechen plant weiter mit Bernd Schröder

  • schließen

Auch in der kommenden Saison 2020/21 wird Bernd Schröder die 1. Mannschaft des Fußball-Kreisoberligisten FCA Niederbrechen trainieren.

„Spielausschuss und Vorstand sind von der Arbeit des Trainers überzeugt, wenngleich der Tabellenstand (15.) zurzeit nicht zufriedenstellend kann“, bekennt der 1. Vorsitzende der Alemannen, Klaus Stillger. „Hierfür sind viele Gründe ausschlaggebend, die hervorragende Arbeit des Trainers aber sicher nicht.“ Außerdem wird Markus Litzinger für den Rest der Saison als Torwarttrainer zur Verfügung stehen. Bei der 2. und 3. Mannschaft werde noch an „Lösungen“ gearbeitet, heißt es weiter aus der Niederbrechener Führungsetage. Das „Unternehmen Klassenerhalt“ wird am morgigen Dienstag, 28. Januar, mit dem ersten Training nach der Winterpause starten. Der FCA Niederbrechen testet gegen den TuS Huppert, den SV Erbach, den TuS Gückingen und den RSV Weyer 2. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare