+
Das war am 1. März 2020, als man noch dicht beisammen sein durfte. Am Freitagabend werden sich Waldbrunns Spielertrainer Christian Mehr (rechts) und Weyers Timo Wind wiedersehen.

Fußball-Verbandsliga Mitte

Noch nie war das Derby so offen wie heute

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Freitagabend, Flutlicht, Rasenplatz in Fussingen: Alles ist angerichtet für das Derby der Fußball-Verbandsliga Mitte um 19.30 Uhr zwischen dem FC Waldbrunn und dem RSV Weyer.

Während man in der letzten Saison noch eine Bank auf einen Waldbrunner Sieg setzen durfte, haben sich die Vorzeichen inzwischen ein wenig geändert. Vom Papier her spricht eigentlich alles für den RSV Weyer. Aber: Papier ist geduldig. Von einer Favoritenrolle jedenfalls will Waldbrunns Spielertrainer Steffen Moritz überhaupt nichts wissen: „Wir sind froh, dass wir mal nicht in der Favoritenrolle sind und ganz befreit aufspielen können.“ Stapelt er tief? Mitnichten! Der RSV Weyer hat die beiden letzten Spiele jeweils mit 4:1 gegen Steinbach 2 und Kinzenbach gewonnen, während der FCW (1:6 in Langenaubach, 0:2 in Michelbach) zweimal in Folge verloren hat. „Die Liste der Ausfälle ist weiterhin lang, vielleicht kann der eine oder andere aber im Kader stehen“, zeugen Steffen Moritz’ Worte von trüben Aussichten.

Für Waldbrunn spricht eigentlich lediglich der Heimvorteil. Doch der Tenor aus Richtung Weyer hört sich ähnlich an: „Wir stecken in einer schwierigen personellen Situation. Zuletzt hat mein Team dies ja grandios gemeistert und zwei Top-Spiele gegen starke Gegner gezeigt und verdient gewonnen. Natürlich wollen wir dies auch gegen Waldbrunn möglichst so machen und punkten. Daher freuen wir uns auf Freitag und eine kurze Auswärtsfahrt“, sagt RSV-Trainer Frank Wissenbach. Redaktions-Tipp: 2:3.

Freitag:

FC Waldbrunn – RSV Weyer

19.30

SG Kinzenbach – Germ. Schwanheim

20.00

Samstag:

Spvgg. Eltville - FC Ederbergland

18.00

Sonntag:

SG Walluf - TSV Steinbach 2

15.00

FV Breidenbach - FV Biebrich

15.00

VfB Marburg - FC Cleeberg

15.00

SSV Langenaubach - SC Waldgirmes 2

15.00

FC Gießen 2 - SF/BG Marburg

15.00

SV Niedernhausen - TSV Michelbach

15.00

SV Bauerbach - FC TuBa Pohlheim

15.30

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare