Seit Neuestem Co.-Trainer beim SC 80 Frankfurt: Ekkhard Schmidt-Opper. Foto: mtv

Feldhockey

Noch ein Schmidt-Opper für den SC 80

  • schließen

Der SC 80 Frankfurt, in den 80er und 90er Jahren Dauer-Rivale des Limburger HC in den Hockey-Bundesligen sowohl im Feld als in der Halle, hat seit Neuestem zwei Limburger mehr in seinem Zweitliga-Team, das am Wochenende in die Punktrunde auf dem Feld gestartet ist.

Einziger Neuzugang unter den Spielern des SC 80 Frankfurt ist Eckenspezialist Laurens Meurer, zuletzt Führungsspieler, Leistungsträger und Torjäger beim Limburger HC, der bekanntlich in die 1. Regionalliga Süd abgestiegen ist. "Er ist ein super Typ mit einem super Ecken-Schlenzer", freut sich Jonathan Elliott. Der Coach des SC 80 hat zudem einen erfahrenen Unterstützer dazubekommen, der ebenfalls mit dem mittelhessischen Rivalen "verbandelt" ist: Neuer Co.-Trainer ist Ekkhard Schmidt-Opper. Der im NNP-Land bestens bekannte gebürtige Frickhöfer war 1984 als Spieler Deutscher Meister mit Limburg und 1989 mit dem SC 80. Der um die 250-malige Nationalspieler war unter anderem Trainer beim Limburger HC (bis 2018) und bei der Jugend des MTV Kronberg. Und er ist der Vater von Anton und Moritz Schmidt-Opper, die seit Jahren Leistungsträger im Team der Frankfurter sind. Auch der jüngere Bruder Johann gehört inzwischen zum Bundesliga-Team.

Der Einfluss des Routiniers macht sich beim 26 Jahre jüngeren Waliser Elliott offenbar schon bemerkbar. "Wir fokussieren uns weniger auf Taktik und mehr auf Genauigkeit und Mentalität. Hoffentlich bringt uns das mehr für die neue Saison", sagt er. Das könnte eine Lehre aus seiner Premierensaison an der Feldgerichtsstraße sein.

Der Limburger Hockey-Club spielt nach dem Abstieg aus der 2. Feldhockey-Bundesliga nunmehr in der 1. Regionalliga Süd. Die Runde beginnt am 14./15. September. Hier die Termine des LHC:

Samstag, 14. September: Limburger HC - TEC Darmstadt 16.00 Samstag, 21. September: Feudenheimer HC - Limburger HC 15.00 Samstag, 28. September: Limburger HC - 1. FC Hanauer THC 16.00 Donnerstag, 3. Oktober: Limburger HC - HTC Würzburg 16.00 Samstag, 5. Oktober: Wiesbadener THC - Limburger HC 17.00 Samstag, 25. April: TSV Schott Mainz - Limburger HC 18.00 Samstag, 9. Mai: TEC Darmstadt - Limburger HC 16.00 Sonntag, 10. Mai: Limburger HC - TuS Obermenzig 11.00 Samstag, 16. Mai: Limburger HC - Feudenheimer HC 16.00 Samstag, 23. Mai: 1. Hanauer THC - Limburger HC 16.00

Samstag, 6. Juni: Limburger HC - Wiesbadener THC 16.00 Samstag, 13. Juni: HTC Würzburg - Limburger HC 16.00 Samstag, 20. Juni: Limburger HC - TSV Schott Mainz 16.00 Samstag, 27. Juni: TuS Obermenzig - Limburger HC 16.00

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare