+

Fußball-Kreisliga A Limburg-Weilburg

SG Nord nimmt Fahrt auf

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Die SG Nord hat die englische Woche in der Fußball-Kreisliga A Limburg-Weilburg am Dienstag mit einem umkämpften 4:1-Sieg beim SV Rot-Weiß Hadamar 3 eröffnet.

SV RW Hadamar 3 – SG Nord 1:4 (1:2). Es war Feuer in der Partie. Hier wie dort gab es gleich Rote Karten gegen Ince (H) und Alberg (N). Und es fielen Tore. Nord führte mit 2:0, durfte sich seiner Sache aber nie sicher sein, denn die Rot-Weißen waren bissig und ehrgeizig, und Irfan Düzel brachte sein Team kurz vor der Pause auf 1:2 heran. Auch im zweiten Durchgang kämpften beide Mannschaften beherzt um jeden Meter, um jeden Ball. Die Elf von Tobias Schuth durfte sich ihrer Sache nie sicher sein. Die Einwechslung von Artur Landeis (70.) sollte sich bei der SGN als Glücksgriff erweisen. In der Nachspielzeit machte der neue Mann mit zwei Treffern klar Schiff. Hadamar: Weimer, Metz, Bajrami, Delibalta, Fetter, Düzel, Ince, Omer, Syla, S. Ilemin, Yagci (Kanat) – Nord: Fischer, Stähler, Alberg, Hen, Köper, Gencer, Jung, Eberlein, Schneider, Haake, A. Moise (Özen, Landeis) – Tore: 0:1 Christoph Eberlein (26.), 0:2 Aurelian Moise (29./FE), 1:2 Irfan Düzel (40.), 1:3 (91.), 1:4 (92.) beide Artur Landeis – Rot: Seyid Ince (19.) – Sergej Alberg (20.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare