+
Bleiben zusammen (von links): Ludger Roth (Vorsitzender), Antoine Grund (Co.-Trainer), Alexander Schraut (Spielertrainer), Horst Schallert (Torwart-Trainer) und Armin Münkel (Abteilungsleiter Seniorenfußball).

Fußball-Kreisligen A und B2 Limburg-Weilburg

TSG Oberbrechen setzt weiter auf Schraut, Grund und Schallert

Die TSG Oberbrechen hat sich mit seinem Traner-Trio auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit geeinigt.

Die TSG Oberbrechen setzt auch in der kommenden Saison auf Spielertrainer Alexander Schraut und Co.-Trainer Antoine Grund. Nach einer erfolgreichen Hinrunde sowie dem guten Auftreten in den bisherigen Rückrundenspielen, mussten die Funktionäre der Schwarz-Gelben nicht lange Überlegen und stellten frühzeitig die Weichen für 2020/21. Die 1. Mannschaft steht aktuell mit einem enorm jungen Kader auf dem 2. Platz der Kreisliga A und hat zumindest das Erreichen des Relegationsplatzes in der eigenen Hand. Die „Heimbel“ – 2. Mannschaft – rangiert an neunter Position in der Kreisliga B2 und geht mit großen Schritten auf das ursprüngliche Ziel „Klassenerhalt“ zu. Horst Schallert, der Dritte im Trainerbund, zuständig für die Ausbildung der Torhüter, hängt ebenfalls ein weiteres Jahr dran und geht somit in sein achtes Jahr als TSG-Torwarttrainer. In der Winter-Vorbereitung soll die Grundlage für die anstehenden Aufgaben erarbeitet werden. „Die Weiterentwicklung des jungen Kaders sowie die Förderung des Potenzials jedes Einzelnen steht dabei im Fokus des Trainerteams“, heißt es in der Pressemitteilung der Gelb-Schwarzen.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare