+
Mia Pacak (vorne, rechts) fliegt förmlich über die Hürden.

Leichtathletik

Mia Pacak und Marlene Sturm nicht zu bremsen

Bei der LG Lahn-Aar-Esterau wachsen einige vielversprechende Leichathletik-Talente heran.

Mit der U12 und U14 war die LG Lahn-Aar-Esterau in Selters/Westerwald am Start. In der W12 gewann Mia Pacak die 75 Meter in 10,66 Sekunden, Sophie Schmidt verbesserte sich auf 11,04. In ihrer derzeitigen Lieblingsdisziplin, den 60 m Hürden, holte sich Mia Pacak in 10,41 Sekunden den zweiten Sieg und steigerte ihre persönliche Bestzeit um 16 Hundertstel. Zweite in 11,90 Sekunden wurde Sophie Schmidt, die erstmals unter zwölf Sekunden blieb. Im Hochsprung verbesserte sie sich auf 1,31 m. Beste im Kugelstoßen war Shana Denzin mit 6,56 m. Mit Platz drei in 11,14 Sekunden beendete Eva Holzhäuser (W13) ihren Hürdenlauf und steigerte sich im Kugelstoßen (2.) auf 7,42 m.

Max Wiechmann (M11) besiegte mit dem Schlagball (44,50 m) die Konkurrenz deutlich und steigerte sich im Kugelstoßen der M12 auf 6,40 m. Persönliche Bestleistungen erzielte auch Lina Wetzel mit 8,78 Sekunden über 50 m und 3,48 m im Weitsprung. Emma Wolf wurde Dritte im Schlagballwurf mit 25,5 m. Ludmila Pasuchin (alle W11) lief über 800 m um mehr als acht Sekunden schneller als je zuvor (3:13,83 Minuten).

Nach einjähriger Pause versuchte sich Marlene Sturm (U20) im Siebenkampf in Limburgerhof. Nach 100 m Hürden in 17,72, 1,33 m im Hochsprung, 10,25 m mit der 4-kg-Kugel und 29,86 über 200 m, 4,56 m im Weitsprung, 32,92 m mit dem Speer und 2:32,21 über 800 m verbesserte sie ihre Gesamtpunktzahl um über 300 auf 3635.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare