+
Entspannt am Beckenrand: Nele Schilling.

Nachwuchs-Schwimmerin

Ein Phänomen: Nele Schilling

Nele Schilling aus Elz ist derzeit eine der erfolgreichsten Nachwuchs-Schwimmerinnen des SV Poseidon Limburg (SVPL). Über 23 Jahre gelang es keiner Schwimmerin des SVPL den Vereinsrekord über 100-m-Freistil

Nele Schilling aus Elz ist derzeit eine der erfolgreichsten Nachwuchs-Schwimmerinnen des SV Poseidon Limburg (SVPL). Über 23 Jahre gelang es keiner Schwimmerin des SVPL den Vereinsrekord über 100-m-Freistil – ehemals aufgestellt von Marion Sappok (jetzt Biron) – zu knacken. Dem 15-jährigen Nachwuchstalent Nele Schilling ist dies nun gelungen! Doch damit nicht genug: In der knapp 90-jährigen Vereinsgeschichte ist Nele die erste Schwimmerin überhaupt, die unter einer Minute auf 100-m-Freistil geschwommen ist.

Kürzlich durchbrach sie beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen in Eschborn mit 59,98 diese Schallmauer – laut Nele ein unbezahlbarer Moment, wenn nach dem Anschlag das erste Mal die Null vor der Minute steht!

Seit Oktober letzten Jahres befindet sie sich in absoluter Höchstform, zieht bei Wettkämpfen ständig persönliche Bestzeiten aus dem Wasser, wird mit Medaillenplatzierungen belohnt, erzielt Qualifikationszeiten für hessische, süddeutsche und deutsche Meisterschaften und streicht einen Rekord nach dem anderen von der Bestenliste des heimischen Vereins. Mittlerweile hält sie zusätzlich noch die Rekorde auf 50, 100 und 200-m-Rücken, 50-m-Schmetterling und 200- m-Lagen. Diese Zeiten hatten seit 2003 Bestand und gerade auf der 200-m-Lagen-Strecke verbesserte Nele die Zeit um fantastische sechs Sekunden!

Fast könnte man meinen, dass bei so vielen Erfolgen jegliche Zeit im Wasser verbracht werden muss – doch auch die schulischen Erfolge kommen bei ihr nicht zu kurz. Sie besucht die neunte Gymnasialklasse der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar und möchte später einmal selbst Lehrerin werden – schließlich können in Deutschland nur die berühmten Schwimmstars wie Paul Biedermann oder Marco Koch vom Schwimmsport leben. Ihr großes Vorbild im Wasser ist die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin Missy Franklin aus den USA, die ihre Titel über die 100- und 200-m-Rückenstrecke innehat – die gleichen Strecken, über die Nele die Vereinsrekorde hält.

Sie ist seit 2008 aktives Mitglied im SVPL und hat bislang an unzählbar vielen Wettkämpfen teilgenommen. Angefangen hat sie in den Anfänger-Schwimmgruppen und sich über die Jahre hinweg leistungstechnisch kontinuierlich gesteigert. Mittlerweile zählt sie zum „Aushängeschild“ des SV Poseidon und schwimmt in der 1. Mannschaft, die mit fast täglichen Trainingseinheiten aufwartet – pro Woche vier bis fünf Wassereinheiten und ein Athletiktraining sowie im Sommer noch zusätzliche Laufeinheiten.

Trotz dieses straffen Schul- und Freizeitprogramms hat Nele Anfang dieses Jahres noch die Lizenz zum Trainerassistenten Schwimmen in Frankfurt erfolgreich erworben. Nun kann sie ihren Verein auch als Trainerin nicht nur im, sondern auch am Wasser bei der Nachwuchsarbeit unterstützen. Trotzdem liegt ihr Hauptaugenmerk auf ihren persönlichen Leistungen und ihrer Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften.

(uck)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare