+
Bleibt Trainer der TuS Lindenholzhausen: Andreas Pöpperl.

Fußball-Kreisliga A Limburg-Weilburg

Pöpperl und Junglas bleiben im Sängerdorf

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Fußball-A-Ligist TuS Lindenholzhausen gibt die Vertragsverlängerung mit den Trainern Andreas Pöpperl und Frank Junglas bekannt.

„Es passt zwischen Spielern, Trainerteam und den Verantwortlichen bei der TuS Lindenholzhausen“, berichtet Fußball-Abteilungsleiter Uwe Bergmann. Alle Parteien seien sich schnell einig gewesen, die Zusammenarbeit mit den Trainern Andreas Pöpperl und Frank Junglas auch in der Saison 2021/22 fortzusetzen. Damit geht Andreas Pöpperl in sein zweites und Frank Junglas in sein viertes Jahr im Sängerdorf.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt der pandemiebedingten Unterbrechung der aktuellen Saison“, so Bergmann. Die TuS überwintert auf Rang acht. 

„Unser Ziel war es, junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs zu fördern und zu fordern, was unser Trainerduo konsequent umgesetzt hat. In keinem Spiel standen in der Fußball-A-Liga weniger als fünf Akteure der Jahrgänge 2000 und jünger in der Startelf.“

Die jungen Männer zahlen es ihren Trainern durch Engagement und Leistung zurück, so dass es viel Freude mache, ihnen zuzusehen. „Jetzt können wir alle nur noch hoffen, dass die Unterbrechung der Saison irgendwann ein Ende findet und es auf dem eingeschlagenen Weg weitergehen kann“, so der Tenor bei der TuS Lindenholzhausen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare