Fußball-Rheinlandliga

Ist das Remis Gold wert?

Der

Der Punktgewinn reichte, um nun hinter dem SV Morbach den zweiten Rang einzunehmen. Der BC Ahrweiler, bisher punktgleich mit Eisbachtal, unterlag in Neitersen mit 1:3 und fiel auf Platz drei zurück. bb

SV Morbach ? Sportfreunde Eisbachtal 0:0. Die Zuschauer wurden Zeuge eines rasanten Spitzenspiels, in dem die Gäste zu Beginn leichte Vorteile besaßen. Der Überraschungs-Tabellenführer stand zeitweilig mit dem Rücken zur Wand und hätte schon nach sechs Minuten in Rückstand geraten können. Steffen Meuers Flanke wurde vom Torwart unterlaufen, und Marc Tautz verpasste nur knapp. Steffen Meuer war auch an der zweiten Eisbachtaler Möglichkeit beteiligt: Lukas Reitz hatte auf den Hoffnungsträger gepasst, und dieser scheiterte aus zentraler Position am herausragend reagierenden Schlussmann Görgen. Ähnlich stark war der Auftritt von Görgens Pendant Daniel Erbse, der die erste Morbacher Chance in der 23. Minute entschärfte. Die Schlussphase der ersten Halbzeit gehörte noch einmal den Westerwäldern. Lukas Reitz war dem 1:0 am nächsten, verzog jedoch aus 20 Metern.

Beide Mannschaften schenkten sich auch im zweiten Abschnitt nichts, wobei die Verteidigungsreihen immer wieder im Fokus des Geschehens standen. So richtig prickelnde Torszenen blieben ebenfalls aus, und man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass beide Teams mit dem Punkt nicht unzufrieden waren. Beinahe hätte es die Eisbachtaler jedoch erwischt. Nachdem Max Hannappel nach 71 Minuten mit einem Freistoß am Pfosten gescheitert war, hatte Kaut drei Minuten vor dem Ende die Entscheidung auf dem Fuß, zielte den Ball jedoch am Tor vorbei. Daniel Erbse wäre wohl machtlos gewesen.

Morbach: Görgen, Hoffmann, Weber, Schell, Botiseriu, Ercan, Marx, Weber, Zurgeihsel, Schultheis, Kaut ? Eisbachtal: Erbse, Kleinmann, Reitz, Olbrich, Duchscherer, Tautz, M. Hannappel, Ernet, Meuer (58. Parisi), Omotezako, J. Hannappel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare