Fußball-Kreisliga C

Rödgener für fleißiges Schneeschieben nicht belohnt

Nur zwei Begegnungen wurden am Wochenende in der Fußball-Kreisliga C Friedberg Süd angepfiffen.

Nur zwei Begegnungen wurden am Wochenende in der Fußball-Kreisliga C Friedberg Süd angepfiffen. Dort baute Spitzenreiter SG Dorn-Assenheim/Weckesheim II durch einen 6:3-Sieg bei der SG Kloppenheim/Rendel II gegenüber dem schärfsten Verfolger SC Dortelweil III (dessen Partie gegen den SV Leidhecken ausfiel) auf vier Punkte aus. Die SKG Erbstadt verbesserte sich durch ihren 2:1-Sieg beim TSV Rödgen II von Rang acht auf sieben.

TSV Rödgen II – SKG Erbstadt 1:2 (1:0): Mehr als drei Stunden hatten sechs Verantwortliche des TSV, darunter auch Trainer Stefan Hiecke, dafür aufgewendet, um am Samstagmittag den Schnee von ihrem Kunstrasenplatz zu schieben. Die Gastgeber gingen dann auch in der 5. Minute durch Manuel Simons Fernschuss nach Vorarbeit von Hiecke in Front. Das 1:0 hatte bis zur 60. Minute Bestand, ehe die SKG im Strafraumgetümmel durch Mike Reipold zum 1:1 ausglich. Es blieb am Ende jedoch nicht bei einem laut Hiecke leistungsgerechten 1:1. Cristian Darie bestrafte in der 88. Minute einen Fehler von TSV-Schlussmann Claudius Fernengel zum 1:2.

SG Kloppenheim/Rendel II – SG Dorn-Assenheim/Weckesheim II 3:6 (0:5): Schon zur Pause waren die drei Punkte dem Spitzenreiter sicher, wenn dieser auch ab der 25. Minute in Unterzahl spielen musste: Alexander Vaupel hatte für Meckern die Gelb-Rote Karte verabreicht bekommen. Tore: 0:1 (6.) Benjamin Krätschmer, 0:2 (11.) Sascha Armbrüster, 0:3 (13./FE) Krätschmer (nach Foul an Marco Hofmann), 0:4/0:5 (17./32.) Hofmann, 0:6 (53.) Yusuf Kaya, 1:6 (66.) Tony Groene, 2:6 (80.) David Lazar, 3:6 (87.) Groene. gg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare