+
Hängt ein weiteres Jahr als Trainer des SV Rot-Weiß Hadamar 2 dran: Heiko Weidenfeller.

Fußball-Gruppenliga Wiesbaden

SV Rot-Weiß Hadamar 2: Weiter mit Heiko Weidenfeller

  • schließen

Der SV Rot-Weiß Hadamar verlängert den Vertrag mit Heiko Weidenfeller, Trainer des Gruppenliga-Teams.

Qualität wird belohnt. So hält es auch der SV Rot-Weiß Hadamar mit seinem Trainerstab in der Fußball-Abteilung. Nach der Vertragsverlängerung mit den Hessenliga-Trainern Stefan Kühne und Ralf Schuchardt (Co.-Trainer) gibt die sportliche Leitung des SV Rot-Weiß nun bekannt, dass auch Heiko Weidenfeller, Coach der Reserve – derzeit Gruppenliga-Zweiter –, für die Saison 2020/21 bleibt.

Hans Reichwein, Pressesprecher der Hadamarer, hat dies in einer Erklärung bekanntgegeben, in der es im Wortlaut heißt: „Der Verein honoriert damit die sehr gute Arbeit, die der ehemalige Spieler und Oberliga-Aufstiegs-Trainer des Vorgängervereins, der Spvgg. Hadamar, seit seinem Amtsantritt beim SV Hadamar im Oktober 2018 mit dem Gruppenliga-Team geleistet hat. Nach der Konsolidierung der Mannschaft im ersten Halbjahr 2019 ist es Heiko Weidenfeller dank seines sehr guten Netzwerks gelungen, im Sommer des letzten Jahres ein Team zusammenzustellen, das derzeit auf einem aussichtsreichen Platz in der Gruppenliga Wiesbaden steht.“ Zudem sei es seine vordringliche Aufgabe, junge Talente aus der Region an höhere Aufgaben im Oberliga-Team heranzuführen. „Präsidium und die sportliche Leitung freuen sich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen dafür alles Gute“, heißt es abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare