1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Sandzak versus TuS: Verhandlung vertagt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die ursprünglich für heute Nachmittag im Clubheim des FC Kalbach angesetzte Verhandlung zu den Vorkommnissen rund ums Fußball-Gruppenligaspiel Sandzak Frankfurt – TuS Merzhausen vom 23. August (TZ berichtete) wurde abgesetzt.

Die ursprünglich für heute Nachmittag im Clubheim des FC Kalbach angesetzte Verhandlung zu den Vorkommnissen rund ums Fußball-Gruppenligaspiel Sandzak Frankfurt – TuS Merzhausen vom 23. August (TZ berichtete) wurde abgesetzt. Hintergrund für die Entscheidung des Kreissportgerichts Frankfurt ist die derzeitige Abwesenheit mehrerer Personen, die (in)direkt in die unschönen Geschehnisse involviert waren. Nach der Partie waren mindestens ein Spieler, ein Vereinsfunktionär und mehrere Zuschauer in Handgreiflichkeiten verwickelt.

Gruppenliga-Klassenleiter Harald Vorndran (Frankfurt) bittet darum, dass sich neutrale Zeugen, die über die Vorkommnisse im Anschluss an besagte Partie Auskunft geben können, bei ihm zu melden. So könne verhindert werden, dass die Angelegenheit im Sande verlaufe. Vorndran ist erreichbar unter (069) 569 138 und Vorndran.Frankfurt@t-online de. gg

Auch interessant

Kommentare