+
Bekannt für seine aggressive Spielweise: Vize-Europameister Kai Schäfer.

Badminton-Länderspiel in Bad Camberg

Schon 450 Tickets verkauft

Sechs Wochen vor dem Auftritt der deutschen Badminton-Nationalmannschaft am in Bad Camberg freut sich die Ausrichtergemeinschaft der TG Camberg und Heinz Bußmann, Sportmarketing-Inhaber, über einen erstklassigen Eintrittskarten-Vorverkauf.

Für den offiziellen Ländervergleich der deutschen Badminton-Nationalmannschaft am Dienstag, 3. Dezember, 18.45 Uhr, in der Kreissporthalle Bad Camberg (Einlass: 17.30 Uhr) gegen die Niederlande wurden bereits über 450 Eintrittskarten abgegeben. "Natürlich freuen wir uns über eine derartige Resonanz", erklärte Holger Parakenings, Badminton-Abteilungsleiter der TG Camberg. "Dieser aktuelle Zwischenstand deutet auf eine gut gefüllte, wahrscheinlich sogar ausverkaufte Kreissporthalle."

Zwar haben die Verantwortlichen des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) noch keine Nominierungen für diesen offiziellen Ländervergleich vorgenommen, aber Chef-Bundestrainer Detlef Poste ließ sich ein ganz klein wenig in die Karten schauen. Der DBV schickt mit Mannschafts-Vize-Europameister Kai Schäfer einen seiner Topspieler im Herren-Einzel nach Bad Camberg. Poste: "Wir versuchen immer, bei den Länderspielen auch nach regionalen Gesichtspunkten unsere Spieler zu nominieren. Der Einsatz von ,local heroes' hat sich immer gelohnt. Wir planen daher in Bad Camberg auch mit dem Einsatz von Kai Schäfer vom Bundesligisten Union Lüdinghausen. Er ist seit einigen Jahren einer unserer Spitzenspieler."

Der Darmstädter Kai Schäfer (26) ist Badmintonprofi und spielt aktuell beim Bundesligisten Union Lüdinghausen. Er war 2018 Deutscher Vizemeister im Herren-Einzel, gewann 2016 und 2018 Bronze bei den Team-Europameisterschaften der Herren, 2017 Bronze mit dem Mixed-Team bei der EM und in diesem Jahr in Dänemark Silber im EM-Mixed-Team. Kai Schäfer ist die Nummer 29 der sogenannten "bereinigten Weltrangliste" und hat noch allerbeste Chancen auf eine Qualifikation für das Herren-Einzel-Turnier bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio.

Das Badminton-Länderspiel umfasst insgesamt fünf Einzelspiele (Damen- und Herren-Einzel, Damen- und Herren-Doppel, Mixed). Die Verantwortlichen rechnen mit einer Veranstaltungsdauer von etwa drei Stunden. Am 3. Dezember soll die Bad Camberger Kreissporthalle zum "Wallfahrtsort" für viele Badmintonfans und Sportbegeisterte Besucher aus nah und fern werden.

Eintrittskarten können hier erworben werden: U. Brück, Tabakwaren und Zeitschriften, Limburger Straße 3, Bad Camberg; Camberger Bücherbank, Limburger Straße 28, Bad Camberg). Die Tickets kosten für Erwachsene im Vorverkauf 14 Euro zuzüglich Gebühren (Abendkasse 18 Euro), für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte 9,50 Euro zuzüglich Gebühren (Abendkasse 12 Euro). dh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare