+
Team der TG Schwalbach kämpft nun in der Landesliga.

Judo

TG Schwalbach ist wieder Landesligist

  • schließen

Die Judoka der TG Schwalbach steigen in die Landesliga auf. Dabei profitierten sie als Zweite von dem Verzicht des Siegers KG Rimbach/Bürstadt, die sich im Aufstiegs-Finale der Gruppe Südwest knapp

Die Judoka der TG Schwalbach steigen in die Landesliga auf. Dabei profitierten sie als Zweite von dem Verzicht des Siegers KG Rimbach/Bürstadt, die sich im Aufstiegs-Finale der Gruppe Südwest knapp gegen die Schwalbacher und das Judo-Team Lahn-Dill durchgesetzt hatte.

Jeweils fünf Kämpfer treten in unterschiedlichen Gewichtsklassen gegeneinander an. Die Auswahl der Kämpfer kann für jede Mannschaftsbegegnung neu festgelegt werden. In der ersten Begegnung standen sich die Judoka der TG Schwalbach und der KG Rimbach/ Bürstadt gegenüber. Ralf Bacher, Noah Neder und Björn Hampel gewannen ihren jeweiligen Kampf, so dass die Schwalbacher den ersten Wettkampf mit 3:2 für sich entschieden. Anschließend unterlagen die Schwalbacher den Athleten des Judo Teams Lahn-Dill nach spannenden Kämpfen mit 2:3. Siegreich in dieser Begegnung waren Björn Hampel und Rosen Borisov. Dies ist besonders hervorzuheben, da Rosen Borisov, der erst vor zwei Wochen die Prüfung zum „Orangegurt“ abgelegt hatte, gegen einen erfahrenen Schwarzgurt gewann. Somit musste das letzte Duell die Entscheidung bringen. Dort setzte sich die KG Rimbach/Bürstadt mit 4:1 gegen Lahn-Dill durch und stand knapp der besseren Unterwertung an der Spitze gegenüber den punktgleichen Verfolgern. Da der Verein aber bereits eine Mannschaft in der Oberliga hat, verzichtete Rimbach/Bürstadt auf den Aufstieg. Somit rückt die TG Schwalbach nach und steigt in die Landesliga auf.

(vho)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare