+
Vereinswappen SG Selters.

Fußball-Kreispokal Limburg-Weilburg

SG Selters feiert Einzug ins Halbfinale

Nach dem TuS Dietkirchen und dem FC Dorndorf ist am Mittwochabend auch sensationellerweise die SG Selters ins Halbfinale des Fußball-Kreispokal-Wettbewerbs eingezogen.

Kreispokal-Viertelfinale: SG Selters – RSV Weyer 2:0 (1:0). Was für ein Abend für die SG Selters: Der „Underdog“ war von Beginn an gleichwertig, überließ dem RSV aber zunächst das Spiel. So richtig gefährlich wurde der Gruppenligist aber nur in der 4. Minute, als Dennis Wecker den Ball aus spitzem Winkel drüber jagte. Selters, das über Balleroberungen im Mittelfeld immer wieder Nadelstiche setzte, hatte durch einen 30-Meter-Freistoß von Samuel Stähler, den Torwart Hisenay mit Mühe an die Latte lenkte, seine erste Chance.

 Je länger das Spiel dauerte, desto ausgeglichener wurde das Treiben. Und prompt ging die SGS in Front: Nachdem Dominic Voss aus kurzer Distanz am Pfosten gescheitert war, staubte Jan Hendrik Pabst per Grätsche zum 1:0 ab (35.). Und es hätte noch besser kommen können, doch Hisenay parierte einen strammen Steul-Schuss stark (38.). 

Auch nach Wiederbeginn fiel den Grün-Weißen gegen das bärenstarke Defensiv-Bollwerk der Hausherren zu wenig ein, um Gefahr zu entwickeln. Die Chancen hatte Selters, als Dominic Voss knapp daneben zielte (53.). Weyer musste kommen, hatte bis auf einen Schuss von Kolodziejczyk, den Nicholas Schardt parierte (61.), aber wenig zu bieten. Auf der anderen Seite folgte die Vorentscheidung: Hiseney wehrte einen Versuch von Yannik Walli ab, und Dominic Voss besorgte das 2:0 (63.).

In der Endphase ließen die Platzherren bis auf einen Wind-Schuss an den Pfosten nichts mehr zu und feierten einen vollauf verdienten Sieg gegen den RSV Weyer. 

Selters: Schardt, M. Stähler, Müller, Toffeleit, Baus, S. Stähler, Maurer, Steul, Pabst, Walli, Voss (Vollbracht, Freppon) – Weyer: Hisenay, Uran, Roth, Orani, Haberkorn, Din, Kolodziejczyk, Wecker, Schmitz, Wind, Petri (Aaki) – SR: Hautzel (Wirbelau) – Tore: 1:0 Jan Hendrik Pabst (35.), 2:0 Dominic Voss (63.) –Zuschauer: 140.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare