1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Sophie Krießbach ist Hessens Nummer eins

Erstellt:

Von: Marion Morello

Kommentare

Dominiert gleich zwei Altersklassen in Hessen: Sophie Krießbach von den Tischtennisfreunden Oberzeuzheim.
Dominiert gleich zwei Altersklassen in Hessen: Sophie Krießbach von den Tischtennisfreunden Oberzeuzheim. © Ulrich Hadaschick

Im Dezember hatte sie sich bereits den Hessenmeistertitel in der Altersklasse 13 gesichert, jetzt triumphierte sie auch bei den Landesmeisterschaften der 15-Jährigen in Kassel: Tischtennis-Nachwuchstalent Sophie Krießbach von den Tischtennisfreunden Oberzeuzheim. Der Lohn ist die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die im März in Wiesbaden ausgetragen werden sollen.

Nach drei glatten 3:0-Siegen in der Vorrunde war Sophie Krießbach mit Siegen gegen Laura Anders (TSV Ihringshausen, 3:2) und Aleksandra Jersova (TTC Langen, 3:1) ins Finale eingezogen, das sie mit 3:1 gegen Lana Rack (SG Bruchköbel) für sich entschied. Ein erneut toller Erfolg – und das, obwohl sie nicht einmal zu den Top-Favoritinnen gezählt hatte.

Die Hessenmeisterschaften waren auch geprägt von einigen Absagen. So war Joana Masan (TTC Hausen) die einzige weitere Teilnehmerin aus dem NNP-Land. Bei ihrem ersten Auftreten auf Hessenebene schlug sie sich mit dem 3. Vorrundenplatz sehr gut, scheiterte dann aber knapp mit 1:2 Siegen aber am Einzug in die Endrunde. – Die Ergebnisse:

Jungen 11: 1. Borris Zheng (SV BG Darmstadt), 2. Haru Kubota (Bad Homburg), 3. Lasse Raab (Erbach)/Philipp Wolz (VfR Wiesbaden).

Mädchen 11: 1. Amelie Guzi Jia (TV Eschersheim), 2. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim), 3. Christin Hintersdorf (TV Bad Orb)/Aleena Khan (TTC Langen).

Jungen 15: 1. Dominik Kornelson (TV Eschersheim), 2. Tim Ecker (TSG Sulzbach), 3. Julian Rehm (Neuenhainer TTV)/Aleksa Tomic (SG Sossenheim).

Mädchen 15: 1. Sophie Krießbach (TTF Oberzeuzheim), 2. Lana Rack (SG Bruchköbel), 3. Aleksandra Jersova (TTC Langen)/3. Janina Locke (TTC RW Biebrich). uh

Auch interessant

Kommentare