+
So macht Fußball Spaß: Oberräder Torjubel.

Fußball

Die Spvgg. Oberrad ist auf dem besten Weg in der Gruppenliga

Die Fußballerinnen der Spvgg. Oberrad peilen den Aufstieg in die Gruppenliga an.

Möglicherweise ja schon vor dem letzten Spieltag in der Kreisoberliga Frankfurt am 25. Mai 2019 könnte großer Jubel bei der Ersten Frauenfußball-Mannschaft der Spvgg. Oberrad ausbrechen, denn sie liegt mit neun Punkten Vorsprung auf den Tabellendritten Kickers Offenbach II an der Spitze – und die ersten beiden des Abschlussklassements steigen direkt in die Gruppenliga auf.

Der am 7. Dezember auf der Jahreshauptversammlung wiedergewählte Abteilungsleiter Klaus Dünwald wartet schon seit dem Abstieg der damaligen Spielgemeinschaft Spvgg. Oberrad/SG Riederwald im Jahre 2010 auf die Rückkehr in die Gruppenliga Frankfurt. „Dort gehören wir fußballerisch und von den Ambitionen her nämlich hin“, unterstreicht der langjährige Trainer und Funktionär, der seine Abteilung gut aufgestellt sieht: „Der Frauen- und Mädchenfußball ist jetzt unabhängig geworden. Wir arbeiten also selbstbestimmt, keiner kann bei uns hereinreden.“

Neben der Ersten und Zweiten Frauenmannschaft ist der Verein von der Beckerwiese auch beim weiblichen Nachwuchs von der U10 bis zur U16 in allen Jahrgängen vertreten. „Früher war ich für alles zuständig“, erzählt Dünwald, „mittlerweile sind wir personell besser aufgestellt“. Bei der ehrgeizigen Frauenmannschaft gehören neben Chefcoach Andre Winter noch Christian Zimmermann, Ramon Lal und Bianca Monetta zum Trainerteam.

Für Winter, der mit seiner Mannschaft im vergangenen Sommer schon Kreispokalsieger geworden ist, ist die Meisterschaft nicht das alleinige Ziel. „Wir wollen das fußballerische Niveau in allen Altersklassen anheben“, sagt er, betont aber auch: „Neben dem Wunsch nach Leistung geht es natürlich auch um den Spaß beim Fußball.“

In den vergangenen Jahren verpassten die Oberräder auch deshalb den nächsten Schritt, weil zumeist nur ein Verein in die Gruppenliga aufsteigen durfte. Nach Abschluss der laufenden Runde steigen diesmal aber der Meister und der Tabellenzweite auf. Die Spvgg. Oberrad liegt mit 28 von 30 möglichen Punkten klar vor dem FC Langen, der 22 Zähler gesammelt hat. Mit weiteren drei Punkten Rückstand folgt dann auf Rang drei Kickers Offenbach II. Gegen diese Konkurrenten wurden in den direkten Begegnungen (3:1 gegen Langen und 8:3 gegen den OFC) klare Siege verbucht. Beste Voraussetzungen also für die Oberräder.

„Da müsste schon sehr viel schieflaufen, damit es nicht mit dem Aufstieg klappt“, ist sich Winter ziemlich sicher. Um auch wirklich gut aus der Winterpause zu kommen, beziehen die Erste und Zweite Mannschaft sowie Akteurinnen der U16 Anfang Januar ein Trainingslager in Hurghada/Ägypten. „Dort wollen wir auch noch einige Testspiele absolvieren“, berichtet Dünwald, der noch einen großen Wunsch hat: „Für unser internationales Juniorinnen-Turnier im Frühjahr möchten wir gerne noch mit Sponsoren ins Gespräch kommen, die wir natürlich auch gerne für den laufenden Spielbetrieb gewinnen würden.“

Von Ralph Ehresmann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare