Volleyball

SSC-Nikolausturnier: Auch dritte Auflage voller Erfolg

Einmal ist bekanntlich kein Mal, zweimal ist Wiederholung und dreimal ist schon eine kleine Tradition: Zu seinem bereits „3. Nikolausturnier“ hatte jetzt der SSC Bad Vilbel eingeladen.

Einmal ist bekanntlich kein Mal, zweimal ist Wiederholung und dreimal ist schon eine kleine Tradition: Zu seinem bereits „3. Nikolausturnier“ hatte jetzt der SSC Bad Vilbel eingeladen. Insgesamt 15 spiel- und spaßwillige Mixedteams aus ganz Deutschland hatten sich im Sportzentrum Nord in Bad Vilbel eingefunden und – auf zehn Stunden über den ganzen Tag verteilt – den Turniersieger ausgespielt. Bei insgesamt 45 (!) ausgetragenen Partien über jeweils zwei Sätze á 15 Minuten kämpften die rund 100 Sportler um attraktive Preise und schnauften nach getaner Netzarbeit erst mal ganz tief durch.

Unterstützt vom geballten Helferpotenzial sämtlicher Bad Vilbeler Volleyballmannschaften konnten Rebekka Engelke und Bastian Michel auch in diesem Jahr wieder ein unterhaltsames und verletzungsfreies Turnier auf die Beine stellen.

Gastgeber SSC Bad Vilbel gab dabei nicht nur auf der Organisationsschiene, sondern auch sportlich ein gutes Bild ab und stellte mit dem Team „Physioworld & Friends“ sogar den Turniersieger. Christoph Haase, Chefcoach der Drittliga-Damen des SSC: „Unser Dank vom Vereinsvorstand geht vor allem an Rebekka und Bastian, die das Turnier organisiert und geleitet haben. Ohne solch fleißigen freiwilligen Helfer würde es unseren Verein nicht mehr geben. Ein Dank auch an die vielen ungenannten Helfer, die das Turnier zu einem vollen Erfolg haben werden lassen.“

gg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare