Steffen Meuer U23 Borussia Mönchengladbach in der Regionalliga West von der U23 von Fortuna Düsseldorf gewechselt
+
Steffen Meuer zeigt das Trikot, das er ab diesem Sommer im Borussia-Park tragen wird.

Fußball im NNP-Land

Steffen Meuer geht den nächsten Schritt: Borussia Mönchengladbach

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Steffen Meuer, bis zur Saison 2019/20 noch Stürmer beim Rheinland-Pfalz/Saar-Oberligisten Sportfreunde Eisbachtal, macht den nächsten Schritt. Nach seinem Wechsel zur Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf unterschrieb er jetzt einen Vertrag bei der U23 des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach.

Bei den „Fohlen“ soll Steffen Meuer die Offensive im Nachwuchsteam verstärken, das in der Regionalliga West antritt. Borussen-Nachwuchsdirektor Roland Virkus will das „große Potenzial“ des 21-Jährigen erkannt haben.

Steffen Meuer war in der Saison 2018/19 mit 22 Toren in 34 Spielen maßgeblich am Aufstieg der Eisbachtaler aus der Rheinlandliga in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Dort traf er achtmal in 21 Oberliga-Spielen und wagte im vergangenen Sommer den Sprung zur U23 des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Dort strafte er alle Skeptiker Lügen und startete so richtig durch. Vom 6. Spieltag an kam er in allen Partien der Fortunen zum Einsatz und traf in 24 Regionalliga-Begegnungen zwölfmal in des Gegners Kasten. „Steffen ist ein vielseitig einsetzbarer Offensivspieler, der sich clever in den Räumen bewegt und enorm abschlussstark ist“, wird Virkus auf der Website der Borussen zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare