+
Steffen Moritz, hier noch im Trikot des FC Waldbrunn.

Fußball-Hessenliga

Steffen Moritz stürmt künftig für den TuS Dietkirchen

  • Marion Morello
    vonMarion Morello
    schließen

Die Meldung des Tages kommt zweifelsfrei vom TuS Dietkirchen. Der Fußball-Hessenligist gibt die Verpflichtung von Steffen Moritz bekannt, der bis zuletzt die Spielertrainerposition beim Verbandsliga-Team des FC Waldbrunn innehatte.

Die Waldbrunner hatten kürzlich Torsten Kierdorf als Nachfolger des Trainer-Duos Christian Mehr/Steffen Moritz für die neue Saison 2021/22 präsentiert, woraufhin Christian Mehr seinen sofortigen Rückzug vermeldete.

Jetzt also Steffen Moritz’ Wechsel zu den Reckenforstlern. Thorsten Wörsdörfer, Trainer des Dietkircher Hessenliga-Teams zu den Ambitionen: „Wir haben noch sieben Spiele im Abstiegskampf in der vermutlich zu wertenden Vorrunde zu bestreiten. Wenn ein Mann wie Steffen Moritz mit Hessenliga-Erfahrung auf dem Markt ist, greifen wir natürlich zu.“ Steffen Moritz hatte unter „Wörsi“ bereits beim RSV Würges gespielt. Er könne seiner jungen Mannschaft große Dienste erweisen und die Richtung anzeigen.

Beim FC Waldbrunn muss man jetzt wohl umdisponieren. „Wir hatten Steffen die Option gelassen, gehen zu können, wenn er ein Angebot von einem anderen Verein erhält, und wollen ihm auch aufgrund der langjährigen vertrauensvollen Arbeit im Verein keine Steine in den Weg legen“, nahm der FCW-Vorstand Stellung. Ob Torsten Kierdorf nun beim Re-Start der Liga bereits als Trainer an der Außenlinie stehen wird, darüber wollten sich alle Beteiligten in Ruhe austauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare