+
Sebastian Linder (HSG, links) stoppt Yvon Kamgaing (Ober-Eschbach).

Handball, Bezirksoberliga

HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten gewinnt das Derby

Am vorletzten Spieltag der Handball-Bezirksoberliga kam es zum Hochtaunusderby. Nach dem an Spannung nicht zu überbietenden 20:20 im Hinspiel setzte sich dieses Mal die HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten

Am vorletzten Spieltag der Handball-Bezirksoberliga kam es zum Hochtaunusderby. Nach dem an Spannung nicht zu überbietenden 20:20 im Hinspiel setzte sich dieses Mal die HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten gegen die TSG Ober-Eschbach verdientermaßen mit 32:28 durch.

Die Gastgeber ergänzte in der Steinbacher Altkönighalle den Kader aus der B-Liga-Mannschaft. Mit Jens Weigand, Sebastian Becker, Sebastian Elfu, Maximilian Unterharnscheidt und Salvatore Salamone fehlte ein Quintett, doch konnten die Ausfälle durch eine gute geschlossene Mannschaftsleistung kompensiert werden. Insbesondere in der zweiten Hälfte spielte die Dreier-HSG stark. Dass der Landesliga-Absteiger aus Ober-Eschbach nur bis zur 17. Minute (8:7) den Anschluss hatte halten können, erklärte TSG-Trainer Slobodan Jankovic damit, dass auch er auf mehrere Spieler verzichten mussten. Torjäger Yvon Kamgaing sei zudem angeschlagen ins Spiel gegangen. „Wir haben zwar gekämpft, konnten die Ausfälle aber nicht kompensieren“, sagte Jakovic.

„Wir brauchen für die neue Saison noch Spieler, darüber haben wir uns intern schon unterhalten“, sagte Jankovic, der weiterhin seine Zukunft auch davon abhängig macht, ob dies gelingt. Vor dem letzten Spieltag ist durch das Derby-Ergebnis klar, dass die Dreier-HSG vor Ober-Eschbach landet – bestenfalls auf dem vierten Rang. Den Titel holt die HSG Goldstein/Schwanheim (muss zum TV Idstein) oder die punktgleiche TG Schierstein (bei TuS Dotzheim II).

Spielfilm: 5:4 (10.), 11:9 (20.), 16:12 (30.), 21:17 (40), 25:21 (50.), 32:28 (60.).

S/K/G: Hadziabdic, Jasper Bechtold (8), Barth, Sailler (je 6), Haufe (3), Langhammer, Mollath, Drosdek (je 2), Heidl, Linder, Seese (je 1), Malte Bechtold, Castagnet. – Ober-Eschbach: Grauer, Müller, Kahrovic (8), Kamgaing (7), Mertens (5), Hahne (3), Giuseppe und Daniel Raffaele Pagano (je 2), Gottlieb (1/1). Ball, Orlowicz, John, Wächtershäuser. fiu/rem

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare