+
Den verdienten Applaus für die besten G-Jugend-Mannschaften gibt es bei der Siegerehrung in Kronberg.

Jugenfußball

Stierstadts Jugend zweimal Stadtmeister

Eine Werbung für den Jugendfußball waren die vier Turniere um den Stadtmeistertitel, die der SV Bommersheim auf seiner Sportanlage „Im Himmrich“ ausgerichtet hat.

Eine Werbung für den Jugendfußball waren die vier Turniere um den Stadtmeistertitel, die der SV Bommersheim auf seiner Sportanlage „Im Himmrich“ ausgerichtet hat. Turniersieger und Gewinner der Intersport-Taunus-Cups wurden bei der D-Jugend der FV Stierstadt (im Finale gegen Gastgeber SVB 8:7 nach Elfmeterschießen), bei der E-Jugend ebenfalls Stierstadt (13 Punkte/9:1 Toren), bei der F-Jugend der FC Weißkirchen (12/5:0) und bei der G-Jugend Eintracht Oberursel (2:0-Endspielsieger gegen Weißkirchen).

Ausgezeichnet wurden bei den Siegerehrungen auch die fairsten Mannschaften und die besten Torhüter. Bei der D-Jugend waren dies der FSV Steinbach und Alex Hausdorf (Bommersheim), bei der E-Jugend 1. FC Oberursel und Mira Holzwarth (Steinbach), bei der F-Jugend FC Weißkirchen und Constantin Raak (Oberstedten) sowie bei der G-Jugend ebenfalls der FC Oberstedten und Nico Bender (Bommersheim).

Beim ersten Giuseppe-Campo-Gedächtnis-Turnier des EFC Kronberg zu Ehren des im Vorjahr verstorbenen Jugendleiters wurde bisher in drei Altersklassen gespielt. Am Samstag und Sonntag richtet der EFC Turniere für die E-Jugend (Jahrgang 2008) sowie B-Jugend (Jahrgang 2001 und jünger) aus.

Die bisherigen Ergebnisse, F-Jugend: EFC Kronberg – SV Raunheim 3:1, SG Bad Soden – FC Eddersheim 0:1; Spiel um Platz drei: Raunheim – Bad Soden 2:0; Endspiel: EFC Kronberg – FC Eddersheim 2:1 im Neunmeterschießen.

G1-Jugend , Halbfinale: VfB Friedberg – FC Schwalbach 3:0, Kronberg – VfB Unterliederbach 0:1; Spiel um Platz drei: Schwalbach – Kronberg 0:3; Endspiel: Friedberg – Unterliederbach 0:1.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare