Tabellenführer zu stark für Oberrad

  • schließen

Wie so häufig, wenn die Aussichten auf ein Erfolgserlebnis äußerst bescheiden sind, bietet der Außenseiter nicht sein bestes Team auf.

Wie so häufig, wenn die Aussichten auf ein Erfolgserlebnis äußerst bescheiden sind, bietet der Außenseiter nicht sein bestes Team auf. So auch die TSG Oberrad im (ungleichen) Duell mit dem verlustpunktfreien Tabellenführer der Tischtennis-Oberliga Hessen, dem SC Niestetal. Nach knapp zwei Stunden hatten die Nordhessinnen mit dem 8:1 ihre Bilanz dann auf 28:0 Punkte ausgebaut.

Beim Aufsteiger aus Frankfurt kam Franziska Stuckmann zu ihrem Oberliga-Debüt. Für den Punktgewinn sorgte Naima Gofran, die nach Rückstand noch Anna-Lena Scherb bezwang. Im Heimspiel gegen den TTC Lampertheim (Sonntag: 11 Uhr, Spatzengasse) stehen die Chancen der Oberräderinnen freilich wieder besser, das Punktekonto aufzubessern.

Die Spiele: Gofran/Stuckmann – Klee/Ciepluch 6:11, 6:11, 11:13, Papin/Reeh – Moor/Scherb 8:11, 11:7, 6:11, 6:11, Papin – Moor 8:11, 10:12, 10:12, Reeh – Klee 8:11, 13:11, 7:11, 7:11, Gofran – Scherb 6:11, 11:6, 11:7, 11:8, Stuckmann – Ciepluch 3:11, 3:11, 5:11, Papin – Klee 8:11, 5:11, 7:11, Reeh – Moor 4:11, 11:9, 8:11, 8:11, Gofran – Ciepluch 6:11, 3:11, 8:11.

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare