TEVC-50er siegen im Marathonmatch

Viele Regenunterbrechungen und der daraus resultierende Umzug in die Halle nach den Einzeln ließen die Partie der Tennis-Herren 50 des TEVC Kronberg gegen den TSC Mainz zum Marathonmatch werden.

Viele Regenunterbrechungen und der daraus resultierende Umzug in die Halle nach den Einzeln ließen die Partie der Tennis-Herren 50 des TEVC Kronberg gegen den TSC Mainz zum Marathonmatch werden. Mit einem 16:5 hat das Team um Mannschaftsführer Per-Olow Kvibäck indes einen großen Schritt auf dem Weg zum Verbleib in der Südwest-Liga Nord geschafft.

Der Grundstein dazu wurde auf dem Platz im Viktoriapark gelegt, wo sich die Hausherren eine 10:2-Führung erarbeitet hatten. Ganz entscheidend war dabei das 0:6, 7:6, 10:5, mit dem Jürgen Elsner das Spitzen-Einzel gegen Wilfried Posegga noch gedreht hatte.

„Jeder Matchpunkt kann am Saisonende wichtig sein“, freute sich Kvibäck, dass seine Teamkollegen zwei der drei Doppel zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Matthias Becker/Daniel Kunst waren an jeweils zwei Zählern beteiligt. Zudem feierte der Schwede Hans Ulrik Nilsson „an zwei“ mit dem 6:3, 6:0 gegen Dirk Weitzel ein erfolgreiches Saisondebüt für den TEVC.

TEVC Kronberg – TSC Mainz 16:5 (15:6 Sätze): Elsner – Posegga 0:6, 7:6, 10:5; Nilsson – Weitzel 6:3, 6:0; Becker – Momemi 6:3, 6:3; Heiderich – Rastegaran 3:6, 5:7; Kvibäck – Hörner 6:4, 6:2; Kunst – Saupe-Schubert 6:4, 6:1; Elsner/Nilsson – Posegga/Momemi 6:3, 3:6, 2:10; Delboi/Becker – Weitzel/Hörner 6:4, 6:0; Heiderich/Kunst – Rastegaran/Saupe-Schubert 2:6, 6:4, 10:8. – Weiter spielten: TC Bad Vilbel – TC BW Bad Ems 21:0, TC Rüsselsheim – TC SW Frankfurt 12:9.

Nächstes Spiel: TEVC Kronberg – TC Rüsselsheim (2. Juli, 13.00).

TABELLE

Südwest-Liga, Herren 50

1. TC Bad Vilbel 4 80:4 8:0

2. TC Rüsselsheim 3 29:34 4:2

3. TC Viktoria St. Ingbert 3 28:35 4:2

4. TEVC Kronberg 4 38:46 4:4

5. TSC Mainz 3 23:40 2:4

6. TC SW Frankfurt 4 40:44 2:6

7. TC BW Bad Ems 3 14:49 0:6

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare