1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Timo Duchscherer und der FC Steinbach trennen sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marion Morello

Kommentare

Timo Duchscherer.
Timo Duchscherer. © Verein

Fußball-A-Ligist FC Steinbach und Trainer Timo Duchscherer gehen ab sofort getrennte Wege, wie der Verein mitteilt.

Diese Entscheidung stehe im Zusammenhang mit der möglichen Bildung einer Spielgemeinschaft in der kommenden Saison - allem Anschein mit der SG Ahlbach/Oberweyer -, die in Kürze auch Thema der Jahreshauptversammlung sein wird. „Der FC bedauert die Entscheidung, denn die Zusammenarbeit gemeinsam mit Kilic Görgülü war trotz der widrigen Umstände und enormen Verletzungspechs durchaus erfolgreich“, so Alexander Rick, Vorsitzender des FC Steinbach, der als Tabellen-Neunter überwintert.


Timo Duchscherer selbst sagt zu dieser Entwicklung: „Dieser Schritt fiel mir nicht leicht, allerdings habe ich die Entscheidung getroffen, damit die Personalie Timo Duchscherer die bevorstehende Generalversammlung nicht beeinflusst.“ Alex Rick erklärte weiter: „Diese Entwicklung ist leider sehr traurig, insbesondere wenn man bedenkt, dass Timo ein absolutes Urgestein ist und wir ihm auch in der Vergangenheit viel zu verdanken hatten. Intern müssen wir uns Fehler eingestehen, die letztlich auch zu dem Entschluss von Timo geführt haben.“
Bis zum Ende der Saison werde Kilic Görgülü das Traineramt alleine ausfüllen. mor

Auch interessant

Kommentare