+
Hatten sichtlich ihren Spaß: die Teilnehmer am Sommercamp des TTC Bad Camberg.

Tischtennis

Topspin, Rückhand: 2. Camp des TTC Bad Camberg

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat der Tischtennisclub Bad Camberg ein Trainingscamp für Nachwuchsspieler veranstaltet.

Der Erfolg der Trainingscamps des TTC Bad Camberg lässt sich auch an der Teilnehmerzahl ablesen: Waren es im ersten Camp an Ostern noch zwölf Schüler und Jugendliche, die sich an der Platte versuchten, so hatten sich ein halbes Jahr später zum Sommercamp bereits 20 Tischtennisbegeisterte angemeldet. Der Teilnehmerkreis erstreckte sich diesmal bis nach Erfurt/Thüringen. Auf dem Programm standen fünf Tage intensives Training mit Übungseinheiten vor- und nachmittags. 

Gleich zu Beginn gab es für die Nachwuchsspieler eine professionelle Materialschulung. Schwerpunkt des ersten Tages war das Üben des Konterschlags. Aufgrund der heißen Temperaturen ging es an Tag zwei - nach einer kleinen Trainingseinheit und dem Mittagessen - direkt zum Abkühlen ins Bad Camberger Freibad. Dort wurde natürlich, neben dem Sprung ins kühle Wasser, an den Tischtennissteinplatten munter weitergespielt. Tag drei stand im Zeichen des Vorhand-Topspins, und an Tag vier lag der Schwerpunkt der Übungen auf der Rückhand und verschiedener Koordinationsübungen. Dank intensiver Begleitung von Schüler- und Jungendtrainer Nagim Eichhorn war es möglich, bei allen Nachwuchsspielern Fehler im Bewegungsablauf und der Schlägerhaltung zu korrigieren. 

Um das Gelernte unmittelbar im Wettkampf zu erproben, fand zum Abschluss des Sommercamps an Tag fünf ein Einzel- und Doppelturnier statt. Die ersten drei Plätze im Einzel belegten Tim Lehmann (1.), Edda Schneider (2.) und Eric Strom (3.). Das Doppelturnier gewannen Tim Lehmann und Timon Hösch. Das Fazit war dann schließlich einstimmig: Alle hatten eine Menge gelernt und dabei auch viel Spaß. In der zweiten Woche der kommenden Herbstferien soll das dritte Trainingscamp des TTC Bad Camberg in diesem Jahr stattfinden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare