+
René Brahm.

SV Wilsenroth

Trainer René Brahm hört im Sommer auf

Fußball-B1-Ligist SV Wilsenroth muss sich im Sommer nach einem neuen Trainer umsehen. René Brahm hört auf.

René Brahm (41) gibt seinen Trainerposten beim Fußball-B1-Ligisten SV Wilsenroth zum Saisonende nach zehn Jahren in der Senioren-Abteilung ab. Nach einer eingehenden Analyse sei er zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Veränderung auf der Trainerposition für den Verein im Sommer die richtige Entscheidung ist. „Die Jungs haben einen großartigen Charakter, und so ist mir vor der Zukunft des SVW nicht bange“, sagt René Brahm, der sich mit seinem Team inzwischen auf Rang sechs eingenistet hat. Er habe eine gute Basis für seinen Nachfolger gelegt, so Brahm weiter. Der Vorstand bedauert diese Entscheidung sehr, musste sie aber annehmen. Der B-Schein-Inhaber hat sich nicht nur als Spieler, sondern auch in den vergangenen Jahren als Trainer der Senioren- und Frauenfußball-Abteilung große Verdienste um den SV Wilsenroth erworben. kvb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare