Der Trainerstab der TSG Oberbrechen (von links): Horst Schallert (Torwarttrainer), Antoine Grund (Trainer 2. Mannschaft), Alexander Schraut (Trainer 1. Mannschaft), Niklas Blecker (Co.-Trainer 1. Mannschaft) und  Teammanager Armin Münkel.
+
Der Trainerstab der TSG Oberbrechen (von links): Horst Schallert (Torwarttrainer), Antoine Grund (Trainer 2. Mannschaft), Alexander Schraut (Trainer 1. Mannschaft), Niklas Blecker (Co.-Trainer 1. Mannschaft) und Teammanager Armin Münkel.

Fußball im NNP-Land

TSG-Trainerteam ist endlich komplett

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Die TSG Oberbrechen meldet Vollzug: Endlich ist der Trainerstab für die beiden Teams in der Kreisoberliga und der Kreisliga B2 komplett.

Nachdem die TSG Oberbrechen vor wenigen Wochen noch ohne Trainer für die 2. Mannschaft dagestanden hatte, ist man nun froh, auch hier wieder auf Antoine Grund setzen zu können, der sich, nachdem er sein Amt zunächst niedergelegt hatte, nun dazu entschieden hat, wieder an die Seitenlinie zurückzukehren. „Die Verantwortlichen der TSG sowie die Spieler freuen sich sehr über die Rückkehr ihres ,Heimbel-Coaches‘ und auf eine weitere Saison unter ihm“, so Pressesprecher Sascha Lanzel.

Niklas Blecker war bereits im Winter 2020/21 von der SG Villmar/Arfurt/Aumenau dazu gestoßen. Seit dieser Sommerpause steht fest, dass er nicht nur die Hintermannschaft der TSG verstärken soll, sondern auch als spielender Co.-Trainer neben Alexander Schraut agieren wird.

Auch Torwarttrainer Horst Schallert wird der TSG Oberbrechen erhalten bleiben und sich ein weiteres Jahr um die Entwicklung der Keeper bemühen. An seine Seite rückt der ehemalige TSG-Torhüter Sascha Lanzel, der bereits in der Jugend der JSG Brechen/Weyer als Torwarttrainer aktiv ist. Gemeinsam soll das Torwartspiel der beiden Keeper Florian Münkel und Tristan Wagner weiter verbessert werden. Zudem wird er als dritter Torhüter der Mannschaft erhalten bleiben. Die TSG Oberbrechen sieht sich somit auf als auch neben dem Platz gut aufgestellt für die anstehende Saison 2021/22 in der Kreisoberliga sowie in der Kreisliga B2. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare