1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

TSGO: Einwerfen fürs Gipfeltreffen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Tormaschinerie läuft weiterhin auf vollen Touren. Gegen Tabellenschlusslicht Eintracht Baunatal gewann die TSG Oberursel in der Oberliga erneut haushoch.

Nordhessen war für die TSG Oberursel in der Handball-Oberliga der Frauen eine Reise wert. Gegen Schlusslicht Eintracht Baunatal behielten die Schützlinge von Trainer Dirk Lodders mit 41:27 die Oberhand. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen bleibt die TSGO Tabellenführer.

Auch wenn das Ergebnis letztlich deutlich ausfiel – ein Spaziergang war es für die Oberurseler beim Schlusslicht beileibe nicht. Die ersten 25 Minuten verliefen ausgeglichen. Baunatal versuchte die TSGO mit körperbetonter Spielweise den spielerisch überlegenen Gästen Paroli zu bieten. Dazu versuchten sie mit einer kompakten 6:0-Abwehr den Oberurselerinnen den Zahn zu ziehen. Doch die Rückraumspielerinnen der TSGO waren an diesem Tag glänzend aufgelegt. Vor allem Jenny Hügl mit sechs und Michelle Okrusch mit fünf Treffern nutzten ihre Chancen konsequent. Dennoch dauerte es bis zum 13:12, ehe die Gäste erstmals die Führung übernahmen – und sie nicht wieder abgaben. Mit einem entschlossenen Schlussspurt ging die TSGO mit einem 17:13 in die Kabine.

Nach dem Wechsel drehten die Lodders-Schützlinge auf. Bis zur 45. Minute setzte sich Oberursel zum 30:20 ab. Baunatal hatte nicht mehr viel entgegenzusetzen, währen die TSGO am Torverhältnis schraubte.

Trainer Dirk Lodders war zufrieden mit der Leistung des Tabellenführers. „Meine Spielerinnen haben sich jede Veränderung des Gegners einstellen können, wobei ich hier Jenny Hügl und Michelle Okrusch besonders loben möchte“, sagte er. „Auch beide Torfrauen, Annika Steitz und Nadja Gogolin, waren wirklich gut“, ergänzte Lodders.

Damit bleibt die TSGO weiterhin zwei Punkte vor der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen – und genau die kommt am nächsten Sonntag zum Spitzenspiel in die IGS-Sporthalle nach Stierstadt.

TSG Oberursel: Steitz, Gogolin; Nadine Okrusch (10), Buße (7/3), Hügl (7), Heilmann, Michelle Okrusch (je 5), Sellner (4), Kürten (2), Heydek (1), Schreiber. fiu

TSG Oberursel – HSG Dutenhofen/Münchholzhausen (So., 18.00)

Auch interessant

Kommentare