1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

TuS Dietkirchen: Kampf gegen die „Rote Laterne“ verloren

Erstellt:

Kommentare

Symbolbild
Symbolbild © Pixabay

Den TuS Dietkirchen hat in den Play-offs der Hessenliga das Glück verlassen. Auch gegen den SV Neuhof setzte es im Duell gegen die „Rote Laterne“ eine Niederlage.

TuS Dietkirchen – SV Neuhof 1:2 (0:0). Der TuS startete gut und sorgte gleich für zwei gute Kopfballgelegenheiten durch Nickmann und Dankof. Nach gut 15 Minuten war auch Neuhof im Spiel, und eine Direktabnahme von Kovac strich übers Tor. Eine muntere Partie entwickelte sich. Kurz vor dem Pausentee rettete Raphael Laux sensationell gegen Costa, und fast im Gegenzug scheiterte Niklas Schmitt aus der Distanz. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Akt schoss Costa drüber, und Dennis Leukel kam nach einem Freistoß einen Schritt zu spät. In der Folge versuchten die Neuhofer mit etlichen Schauspieleinlagen das Spiel zu stören. Es wurde hitziger. Aber die Reckenforstler gingen dennoch nach 70 Minuten in Führung: Max Zuckrigl und Steffen Moritz spielten zu Robin Dankof, und es stand 1:0. Fast im Gegenzug Glück für die Elf von Thorsten Wörsdörfer, als Kulas den Ball an den Pfosten nagelte. Die Dietkircher waren jetzt drauf und dran, das 2:0 zu erzielen. Aber weder Steffen Moritz mit einem Freistoß, den Keeper Zapico Lopez prächtig parierte, noch Robin Dankof waren erfolgreich. Stattdessen markierte der SVN durch Fytopoulos (86.) den Ausgleich und mit dem Schlusspfiff durch Kulas den Siegtreffer. Abpfiff – und die zuvor noch durch Schauspieleinlagen aufgefallenen Gästespieler jubelten munter in der „Traube“. fas

Dietkirchen: Laux, Nickmann, Müller (83. Mink), Hautzel, Leukel, Dankof (89. Schmitz), Zuckrigl, Stahl (56. Moritz), Bergs, Schmitt, Enders – Neuhof: Zapico Lopez, Paez, Mihaylov, Benazza, Kulas, Kovac, Sosa Perez, Lee, Imamagic (70. Fytopoulos), Kovac (74. Pandza), Costa – Tore: 1:0 Robin Dankof (70.), 1:1 Fytopoulos (86.), 1:2 Kulas (92.) – Zuschauer: 180.

Auch interessant

Kommentare