FC Rubin Limburg-Weilburg
+
FC Rubin Limburg-Weilburg

Kreisliga B

Udo Lüngen und FC Rubin gehen auseinander

  • Marion Morello
    VonMarion Morello
    schließen

Neuigkeiten vom Fußball-B1-Ligisten FC Rubin Limburg-Weilburg. Wie der Verein mitteilt, trennt man sich von Trainer Udo Lüngen.

„Aus vereinsinternen Gründen und mit einer Menge Wehmut beenden die Rubine zum Jahresende die Zusammenarbeit mit ihrem Trainer Udo Lüngen“, heißt es in einer Pressemitteilung des FC. Seit dem 1. September 2019 war Udo Lüngen für beide Mannschaften der Rubine verantwortlich. „Er war immer für das Team da und machte noch einiges nebenbei, ob als Hygienebeauftragter oder als Aufbauhelfer bei Turnieren. Auch in der jetzigen schwierigen Zeit blieb er an Bord. Daher fällt uns der Abschied nicht leicht, doch der Verein sieht hier leider keinen anderen Weg. Wir danken und wünschen Udo alles Gute auf seinem weiteren Weg“, so der 2. Vorsitzende, Andrej Kraft, weiter.

Dem Vernehmen nach soll es überhaupt um den FC Rubin Limburg-Weilburg derzeit nicht gut bestellt sein. Gerüchte machen die Runde, nach denen der Verein nicht nur seine zweite, sondern auch seine erste Mannschaft abzumelden erwäge. Diesbezüglich ist aber allem Anschein nach noch nicht das letzte Wort gesprochen. mor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare