Viele Emotionen bei Oberrads Niederlage gegen Langstadt

  • schließen

Tischtennis-Oberligist TSG Oberrad konnte dem TSV Langstadt II nicht in die Suppe spucken. In einem emotionalen Match unterlag der Tabellensechste aus Frankfurt dem Babenhäuser Ortsteilverein mit

Tischtennis-Oberligist TSG Oberrad konnte dem TSV Langstadt II nicht in die Suppe spucken. In einem emotionalen Match unterlag der Tabellensechste aus Frankfurt dem Babenhäuser Ortsteilverein mit 6:8, der sich dank der Niederlage von Salmünster beim Meister Niestetal den Relegationsrang zwei sicherte. Am letzten Spieltag empfängt Oberrad am Sonntag nun noch die Kasseler Spvgg. Auedamm II (11 Uhr).

Es ging ungewöhnlich laut zu in der Oberräder Halle. Die Langstädterinnen und ihre Anhänger bejubelten fast jeden Ballgewinn. Bei Anna Jansen seien auch Tränen geflossen während und nach der Partie gegen Katharina Schott, berichtete die Frankfurterin. Inka Dömges verlor erstmals in dieser Saison, im Doppel mit Naima Gofran. Oberrads Nummer vier war auch in ihren drei Einzeln chancenlos, Langstadt war auf allen Positionen aber auch stark besetzt.

Die Spiele: Papin/Schott – Segeth/Sachs 4:11, 11:9, 8:11, 11:9, 13:11, Dömges/Gofran – Jansen/Kegelmann 9:11, 11:9, 10:12, 14:12, 5:11, Dömges – Segeth 11:2, 11:5, 11:7, Papin – Jansen 6:11, 10:12, 5:11, Schott – Kegelmann 6:11, 11:5, 7:11, 11:8, 11:9, Gofran – Sachs 8:11, 5:11, 5:11, Dömges – Jansen 11:5, 11:8, 12:10, Papin – Segeth 7:11, 11:8, 7:11, 8:11, Schott – Sachs 1:11, 11:8, 8:11, 8:11, Gofran – Kegelmann 8:11, 7:11, 8:11, Schott – Jansen 9:11, 9:11, 11:9, 11:7, 4:11, Dömges – Sachs 11:7, 13:11, 11:3, Papin – Kegelmann 11:8, 11:8, 9:11, 9:11, 11:5, Gofran – Segeth 7:11, 9:11, 9:11.

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare