+
Kreispokalsieger der C11-Junioren: VfR 07 Limburg.

Juniorenfußball Limburg-Weilburg

Vier Kreispokale vergeben

Der TuS Langendernbach feiert derzeit sein 100-jähriges Jubiläum. Grund genug, der Jugend ein Podium zu bieten. So war das Sportgelände in Langendernbach Austragungsort der Kreispokal-Endspiele der jüngeren Fußball-Junioren-Klassen.

Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des TuS Langendernbach richtete der Verein die Kreis-Pokalendendspiele der Fußball-E- bis -C-Junioren auf seinem Rasenplatz aus. Neben hervorragendem Fußballwetter zeigte sich die Sportstätte des TuS Langendernbach in einem ausgezeichneten Zustand. Diese guten Rahmenbedingungen luden zahlreiche fußballbegeisterte Fans, Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde, aber auch jede Menge Wanderer zur Einkehr ein. Dass nebenbei auch kräftig angefeuert wurde, versteht sich von selbst. Im Finale der E7-Junioren setzt sich die favorisierte Mannschaft der JSG Oberlahn klar mit 7:2 gegen den FC Waldbrunn durch. Ebenso wanderte auch der Kreispokal der D7-Junioren zur JSG Oberlahn. In einer spannenden Partie besiegte das Team die gleichaltrigen Kicker der JSG Mengerskirchen/Waldernbach/Winkels/Probbach mit 5:3. 

Das Finale der D9-Junioren trugen der favorisierte Gruppenligist des JFV Dietkirchen/Offheim und Kreisligist JSG Hintertaunus aus. Nach Ende der regulären Spielzeit und der Verlängerung entschied die JSG Hintertaunus das Elfmeterschießen mit 5:4 für sich und sorgte somit für die Überraschung des Tages. Im Endspiel der C11-Junioren wurde der Kreispokal an den VfR Limburg 07 vergeben. In einer spannenden Begegnung gewann der Gruppenligist ein wenig glücklich mit 2:1 gegen die JSG Hünfelden. „Allen Pokalsiegern, aber auch den Vize-Pokalsiegern die besten Glückwünsche zu der hervorragenden und stets fairen Leistung“, hieß es vom TuS Langendernbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare