+
Waldbrunns Luca Metternich (Mitte) kommt nicht mehr an den Ball. Dietkirchens Keeper Max Gotthardt und Marco Nennstiel (rechts) hindern ihn erfolgreich.

Fußball-Kreispokal-Halbfinale Reserven

FC Waldbrunn 2 steht im Finale

Der favorisierte FC Waldbrunn 2 hat mit einem 3:0-Erfolg beim TuS Dietkirchen 2 als erstes Team das Endspiel um den Fußball-Kreispokal der Reserven erreicht. Der Gegner wird am Dienstag, 30. April, 19.30 Uhr, zwischen dem TuS Waldernbach 2 und der TSG Oberbrechen 2 ermittelt.

TuS Dietkirchen 2 – FC Waldbrunn 2 0:3 (0:0). Die Dietkircher mühten sich redlich und hielten eine Halbzeit lang dagegen und den eigenen Kasten sauber. Steffen Borbonus eröffnete kurz nach Seitenwechsel den Torreigen und brach den Bann. Marcel Jede erhöhte, und die Reckenforstler waren geschlagen. Jetzt spielte der Kreisoberliga-Tabellendritte die Partie souverän zu Ende und erhöhten sogar noch auf 0:3.

Dietkirchen: Gotthardt, Stutzer, Hoffmann, Nennstiel, Lengwenus, Dine, Kraftschik, Cakal, Bernhardt, L. Zuckrigl, Glawe (Gashi, L. Schmitt, F. Stahl) – Waldbrunn: R. Form, J. Form, Y. Schäfer, Hölzer, Born, Steinhauer, Jede, Breuer, Traudt, Metternich, Borbonus (Ortseifen, Türk, Kunz, Quast) – SR: Felix Schwarz – Tore: 0:1 Steffen Borbonus (54.), 0:2 Marcel Jede (69.), 0:3 Arne Breuer (90.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare