+
Kehrt zurück zu den Eisbachtaler Sportfreunden: Maximilian Hannappel.

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Er ist wieder ein "Eisbär": Maximilian Hannappel

Er war eine der tragenden Säulen beim Aufstieg in die Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar im Jahr 2019, ehe er aus beruflichen Gründen die Eisbachtaler Sportfreunde in Richtung Augsburg verließ: Maximilian Hannappel. Nun kehrt der 24-Jährige in seine Westerwälder Heimat zurück.

Der Zimmermeister wird die "Eisbären", sollte es zu einer Fortsetzung der unterbrochenen Runde kommen, vorerst bis zum Saisonende 2020/2021 verstärken.

Maximilian Hannappel stand nach seinem Weggang von den Eisbachtalern zuletzt in der fünftklassigen Bayernliga Süd in Diensten des TSV Schwabmünchen. Für den bayerischen Kleinstadtclub absolvierte der junge Westerwälder in der Saison 2019/2020 17 Partien als Stammspieler, ehe ihn ein Kreuzbandriss im November 2019 jäh stoppte.

„Ich freue mich natürlich über die Rückkehr von Max, der jetzt lange Zeit weg war. Jetzt geht es natürlich darum, dass er wieder fit wird, dass er schnellst möglichst wieder auf dem Platz trainieren kann und seine Wettkampfstärke zurückbekommt. Er hat wegen seines Kreuzbandrisses lange pausieren müssen. Generell bringt Max Tugenden mit sich, die wir in der Oberliga aber einfach brauchen“, freut sich Sportfreunde-Trainer Marco Reifenscheidt über die Rückkehr des robusten Mittelfeldmanns.

„Wir sind froh, dass wir Max davon überzeugen konnten, sich wieder uns anzuschließen. Nun hoffen wir natürlich, dass es zu einer Fortsetzung der Saison kommt und Max möglicherweise auch über den Sommer hinaus beruflich seine Zelte in der Region aufschlägt“, betont Eisbachtals Sportlicher Leiter Patrick Reifenscheidt. sfe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare