+
Jermain Predaza und Maxi Meuth freuen sich mit dem Torschützen zum 1:0, Hussen Harmouch.

Fußball-Gruppenliga Wiesbaden

RSV Würges mit Derby-Sieg in die Winterpause

Mit einem verdienten 2:0 im Derby sind der überglückliche RSV Würges und der etwas betröpfelte SV Rot-Weiß Hadamar 2 am Freitagabend bei eisigen Temperaturen in die Winterpause gestartet.

RSV Würges – SV Rot-Weiß Hadamar 2 2:0 (1:0). Heiße erste Viertelstunde im Stadion Goldener Grund. Alen Nukovic lag das 1:0 auf dem Fuß, doch er zeigte zwei Meter vor dem Kasten Nerven. Ein Schuss von Nick Erwe wurde zur Ecke geklärt. Auf der Gegenseite hielt der Würgeser Keeper Jens Rock die Null, als er einen Foulelfmeter von Benjamin Kretschmer parierte (11.). Durchatmen. Beide Teams waren jetzt bemüht, Linie in ihre Vorstöße zu bekommen. Mark Fries versuchte sein Glück, aber Rot-Weiß-Torwart Manuel Durek hatte die Fingerspitzen dazwischen (30.). Die einzige Gelegenheit für den SVH aus dem Spiel heraus bot sich ausgerechnet Niklas Kern an seiner alten Wirkungsstätte. Dann vergeigten Alen Nukovic, Nick Erwe und Mark Fries ganz dicke Gelegenheiten. Hussen Harmouch war es schließlich, der mit dem Pausenpfiff per Kopf zum hochverdienten 1:0 einköpfte (45.) – damit war Hadamar wirklich gut bedient. Die Jungs von Daniel Hassler machten in der zweiten Halbzeit da weiter, wo sie aufgehört hatten. Die Fürstenstädter kamen kaum aus der eigenen Hälfte und mussten froh sein, dass sowohl Hohly als auch Erwe nicht auf 2:0 erhöhten. Das tat nach 83 Minuten aber Jermaine Pedraza; die Vorarbeit hatte der eingewechselte Manuel Meuth geleistet. Nick Erwe war dem 3:0 ebenso nah wie Benjamin Kretschmer, dem beinah noch ein Eigentor unterlaufen wäre. Maurice Trindade machte nach Schlusspfiff seinem Unmut Luft und sah dafür Rot.

Würges: Rock, Nukovic (69. Manuel Meuth), Hohly, Fries, Glasner (85. Becker), Erwe, Schmick (61. Helling), Maximilian Meuth, Pedraza, Böhmer, Harmouch – Hadamar: Durek, Dörnte (80. Cetin), Trindade, Steinebach, Makana, Mehmeti, Gerwalt, Kretschmer, Kilic, Kern, Schreiner (57. Burggraf) – SR: Ditthardt (Bischofsheim) – Tore: 1:0 Hussen Harmouch (45.), 2:0 Jermaine Pedraza (83.) – Rot: Maurice Trindade (90.+4/Meckern) – Zuschauer: 150.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare