Fußball

Würges vor Monster-Aufgabe

Der Gründonnerstag hat einiges für die Fußballfans zu bieten. Quasi zum Warmlaufen vor dem üppigen Oster-Programm.

Um zumindest am Ostersamstag frei zu haben, müssen der RSV Würges und der SV RW Hadamar 2 dafür am heutigen Gründonnerstag in der Gruppenliga ran. Und die Aufgaben könnten unterschiedlicher kaum sein. Während Hadamar beim Vorletzten, SV Wiesbaden, einen Pflichtsieg anstrebt, geht es für die Würgeser Mannschaft von Trainer Friedel Müller zu keinem Geringeren als Tabellenführer DJK Flörsheim. Und eben jene Flörsheimer haben noch eine Rechnung offen, denn das Hinspiel gewann der RSV völlig überraschend mit 3:2. Ob sich die Würgeser allerdings nach der heftigen 1:7-Klatsche bei TuRa Niederhöchstadt erholt haben, bleibt abzuwarten. Alles andere als ein Flörsheimer Heimsieg käme einer riesigen Überraschung gleich.

Eine solche wird der SV Rot-Weiß Hadamar 2 tunlichst vermeiden wollen, denn nach dem unnötigen 1:2 bei der TSG Wörsdorf ist ein Auswärtssieg absolute Pflicht, um den Anschluss an das obere Drittel wiederherzustellen. Der Traditionsverein aus Wiesbaden steht im Übrigen vor einem Trümmerhaufen; der Abstieg in die Kreisoberliga ist kaum zu vermeiden.

  Kreisliga A: Der TuS Waldernbach (12.) könnte mit einem Heimsieg gegen WGB Weilburg (7.) deren Aufstiegshoffnungen einen herben Dämpfer verpassen. Die Türken hatten die letzten beiden Partien verloren und drohen den Anschluss vollends zu verlieren.

  Kreisligen B: Zwei Nachholspiele im Norden, die es in sich, denn die beiden Top-Teams stehen vor kniffligen Hürden. Der FC Steinbach möchte liebend gerne zurück an die Tabellenspitze, muss dafür aber beim TuS Löhnberg (6.) erst einmal bestehen. Wenn zeitgleich Gräveneck/Seelbach/Falkenbach nicht bei der prächtig in Form befindlichen SG Weilmünster/Laubuseschbach (4.) gewinnt, würde das eintreten. Zumal sich die SG mit einem Heimsieg eventuell selbst noch einmal Richtung Aufstiegsplätze orientieren dürfte. In der Süd-Staffel könnte der FSV Würges (11.) nach Punkten mit Gegner SC Ennerich (9.) gleichziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare