Auch Florim Abdi verletzte sich gestern. Der 3:0-Sieg seiner SG Oberliederbach wird die Schmerzen etwas gelindert haben. FOTO: Lorenz
+
Auch Florim Abdi verletzte sich gestern. Der 3:0-Sieg seiner SG Oberliederbach wird die Schmerzen etwas gelindert haben.

Fußball, Gruppenliga

Zweimal kommt der Notarzt

  • VonKlaus Wiebe
    schließen

Verletzungen in Höchst - Heimische Teams siegen

Main-Taunus -In den gestrigen Abendspielen der Fußball-Gruppenliga gab es für die heimischen Vereine Grund zum Jubeln, denn alle sieben Begegnungen wurden gewonnen. Am Sonntag kommt es nun zu den drei Derbys zwischen Eddersheim II und Hornau, Diedenbergen und Okriftel sowie Oberliederbach und Niederhöchstadt. Im Spitzenspiel reist Unterliederbach nach Dorndorf, die SG Hoechst spielt zu Hause gegen Wörsdorf.

TSG Wörsdorf - VfB Unterliederbach 3:4 (2:2). Bei den Gastgebern hatten Pascal Sand und Dennis Jantz nach der Niederlage gegen Diedenbergen ihr Traineramt niedergelegt. Die Mannschaft wehrte sich gegen die nächste Pleite lange Zeit erfolgreich. Doch trotz zeitweiliger Unterzahl nach Rot für Guersoy konnte der VfB das Spiel durch einen späten Treffer von Celal Yesil noch zu seinen Gunsten entscheiden. "Da war dann unser Wille zum Sieg erkennbar, das gab den Ausschlag", meinte der Sportliche Leiter Peter Voss. Tore: 0:1 und 3:4 Celal Yesil (13. und 86.), 1:1 und 2:1 Toure (40. und 44.), 2:2 Caner Yesil (45.), 4:3 Lutterbuese (69.), 3:3 Kohl (79.).

SG Hoechst - Fvgg. Kastel 2:1 (1:1). Da sich zwei Gästespieler schwerere Verletzungen zuzogen, musste gleich zwei Mal der Notarzt gerufen werden. Nach einem Freistoß lag Kastel durch den Kopfball von Boss vorne. Julien Antinac glich nach Hereingabe seines Bruders Marius aus. Nach dem Wechsel verhinderte Torwart Kara einen Rückstand. Nachdem Gök zwei Chancen ausgelassen hatte, gelang in letzter Minute Marius Antinac mit einem Freistoß noch der Siegtreffer. Tore: 0:1 Boss (30.), 1:1 Julien Antinac (37.), 2:1 Marius Antinac (90.).

Germania Okriftel - Hellas Schierstein 4:0 (0:0). Bis zur Pause taten sich die Gastgeber gegen die sehr defensiven Gäste schwer. "Doch später gab unsere bessere Kondition den Ausschlag. Wir haben stets das Tempo hoch gehalten", resümierte Trainer Hicham El Mrhanni. Gleich nach dem Wechsel traf Barnes nach Zuspiel von Amjahid zur Führung. Almalqui bereitete das 2:0 von Kara vor, danach trafen noch Amjahid und Willeführ. Tore: 1:0 Barnes (46.), 2:0 Kara (58.), 3:0 Amjahid (68.), 4:0 Willeführ (88.).

SG Oberliederbach - TSV Bleidenstadt3:0 (2:0). Gegen die überwiegend harmlosen Gäste wäre ein noch höherer Erfolg möglich gewesen. "Doch wir haben später nachgelassen", äußerte Tobias Merz. Der Sportliche Leiter bedauerte die Verletzung von Florim Abdi, der nun wohl einige Zeit ausfallen wird. Tore: 1:0 Redai (9.), 2:0 und 3:0 Bin Irwan (36. und 52.).

SV Wiesbaden - TuS Hornau 3:7 (2:4). Auf dem großen Platz im Stadion kamen die schnellen Angreifer der Hornauer gut zur Geltung. Bis zur 19. Minute führten die Gäste schon 4:0. Nach der Pause tat sich lange Zeit wenig, ehe das Torfestival seinen Fortgang nahm. Tore: 0:1 und 0:4 Claas (3. und 19.), 0:2 Baltes (13.), 0:3 Kubiak (16.), 1:4 Bozbiyik (21.), 2:4 Sula (33.), 2:5 Frank (83.), 3:5 Albayrak (85.), 3:6 und 3:7 Wohl (89. und 90.).

SG Selters - TuRa Niederhöchstadt 1:4 (0:1). Trotz zahlreichem Ersatz kam die TuRa beim Schlusslicht zu diesem sehr wichtigen Sieg. Nach der Führung durch Barkok sah Schmidt vom Gastgeber die Rote Karte wegen eines Fouls. "Wir haben dann in Überzahl diszipliniert weiter gespielt und waren nie gefährdet", bilanzierte Mevlüt Yavuz. Tore: 0:1 und 0:2 Barkok (28. und 53.), 0:3 Bouzakri (63.), 1:3 Maurer (74.), 1:4 Berhane (80.).

SGN Diedenbergen - RSV Würges 1:0 (0:0). Da Potlitz daneben zielte und Grünewald am Torwart scheiterte, vergaben die Gastgeber eine frühe Führung. Danach tat man sich schwer, viele Abspiele kamen zu spät oder endeten im Nichts. Für die Gäste vergab Katzerooni, daher ging es torlos in die Pause. Danach ging das Spiel zäh weiter, doch Diedenbergen siegte noch dank Milicic. Tor: 1:0 Milicic (80.). kbe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare