+
Die Magdeburger Marko Bezjak (l) und Zeljko Musa lassen die Köpfe hängen.

Erste Saisonniederlage für Magdeburg: Füchse gewinnen 27:24

Die Füchse Berlin haben Spitzenreiter SC Magdeburg die erste Saison-Niederlage in der Handball-Bundesliga beigebracht. Der EHF-Pokalsieger gewann in einem packenden Spitzenspiel mit 27:24 (14:10) und feierte den vierten Pflichtspielsieg in Serie.

Die Füchse Berlin haben Spitzenreiter SC Magdeburg die erste Saison-Niederlage in der Handball-Bundesliga beigebracht. Der EHF-Pokalsieger gewann in einem packenden Spitzenspiel mit 27:24 (14:10) und feierte den vierten Pflichtspielsieg in Serie.

9000 begeisterte Zuschauern sahen in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle einen verdienten Sieger. Mattias Zachrisson und Paul Drux waren mit jeweils fünf Toren die besten Füchse-Schützen. Für Magdeburg traf Matthias Musche mit sechs Treffern am häufigsten.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare